Kuriosität: der Bildplattenspieler Telefunken Anno 1975

Diskutiere das Thema Kuriosität: der Bildplattenspieler Telefunken Anno 1975 im Forum MacUser Bar

  1. Paul Humbug

    Paul Humbug Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.10.2004
  2. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    ist das eigentlich das selbe wie ein LD Player ?? so einen hatte ich bis vor kurzem noch habe in aber verkauft und auch 7 Jahre keine neuen Film gekauft.
     
  3. Paul Humbug

    Paul Humbug Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.10.2004
    neeeee....Laserdisc ist da schon Neuzeit. Der TED von Telefunken arbeitet eher nach dem Schallplattenprinzip halt mit Bild zusätzlich zum Ton und die Nadel wird per Seilzugmechanik gesteuert. Aber steht alles inna Beschreibung. Find halt die Technik interessant.....


    Man beachte den großen Drehregel. Mit dem konnte man den Abtastarm per Seilzug minutengenau auf der Platte positionieren.
     
  4. SchaSche

    SchaSche Mitglied

    Beiträge:
    8.623
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Solche Geräte kenne ich nur von Erzählungen :D

    Allerdings habe ich noch ein ewig altes Tonbandgerät...
     
  5. Arclite

    Arclite Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Das ist ja mal genial. Wie gern würd ich so n dingens haben... Fantastisch. :D
     
  6. Larzon

    Larzon Mitglied

    Beiträge:
    8.018
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    interessantes gerät...nicht schlecht für die verhältnisse damals...
     
  7. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    618
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    da würde ich ja gerne mal die bildqualität sehen. karibu afrika, :)
     
  8. Paul Humbug

    Paul Humbug Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.10.2004
    das interessante ist, das fast zeitgleich Phillips schon an Bildwiedergabe mittels Laserabtastung gewerkelt hat. Kann nicht nachvollziehen, das solches Telefunken entgangen ist. Und bei den Preisen und Einschränkungen war doch der Flop des Systems mitunter abzusehen, oder?

    Aber interessante analoge Technik allemal. Wenns das schon 10 Jahre früher gegeben hätt....
     
  9. Larzon

    Larzon Mitglied

    Beiträge:
    8.018
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.11.2003
    ja ich kann mir auch keinen reim darauf machen wie die marketing/produktplannungsabteilung damals darauf gekommen ist, dass sich das verkauft.

    mh...neue technik hin oder her, aber die preise sind ja im vergleich zu anderen systemen wirklich enorm hoch...
     
  10. Sonic

    Sonic Mitglied

    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    In den frühen 80er Jahren gab es in den USA (und auch Großbritannien) ein
    ähnliches System: "SelectaVision" von RCA. Die Player arbeiten mit CED
    Platten (Capacitance Electronic Disc). Ich habe mir vor kurzem einen
    CED Player gekauft (ja, ich weiß daß das ziemlich schräg ist), jeder
    der das Gerät sieht ist von dem wirklich coolen Slot-In Laufwerk begeistert
    (die Discs sitzen in einem riesigen Caddy, das nach dem Einlegen
    wieder "ausgespuckt" wird).
    Ein Bekannter fragte mich sogar, ob das eine Neuheit von der IFA sei ... :D
    Ich finde, daß diese alten Systeme wesentlich mehr Charme als die neuen
    DVD Player besitzen. Sich bspw. eine Laserdisc anzusehen, ist schon fast
    ein kleines Ritual, das mit dem Auspacken der Platte beginnt ...

    Ja, ja, früher war alles besser ... :p
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...