Benutzerdefinierte Suche

Kugelschreiberfleck auf dem Macbook

  1. joemallik

    joemallik Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    15
    Beim schreiben auf Papier (ja das gibt es noch:D ) hat sich wohl ein bisschen Kugelschreibertinte auf meine Hand verirrt. Diese Tinte, enorm wanderungswillig, hat nun (un)scheinbar einen Fleck auf dem Macbook hinterlassen.

    Mit einem feuchten Tuch bekam ich ihn nicht weg. Irgendeiner, irgendeine Idee?!? Sieht irgendwie nicht gut aus. Ganz schön viele IRGENDS, nicht wahr?

    MfG Joe
     
    joemallik, 27.09.2006
  2. grimm-

    grimm-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir ja raten mit einem Lösungsmittel ranzugehen, habe aber keine Ahnung wie das dem MacBook gefällt. (Ist doch kein Pro, oder, denn das Alu sollte das schon vertragen)
    Acetonfreier Nagellackentferner wurde mal empfohlen...
     
    grimm-, 27.09.2006
  3. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    Bei mir hat nur warten warten warten geholfen, nach ein paar Wochen sieht man den Fleck nicht mehr so stark, irgendwann hat er sich wieder ganz abgearbeitet. Sieht scheiße aus ich weiss.
     
    sir.hacks.alot, 27.09.2006
  4. ignite06

    ignite06MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Oh Mann, ich musste ebenfalls feststellen, das Kugelschreiber zu den schlimmsten Feinden des Macbooks zählt. Ist fast nicht wegzubekkomen. Hab es schließlich doch geschafft. Mit Dr. Beckmanns Fleckentferner für Kugelschreiber nach mehrmaliger Anwendung. Habe vorher sämtliche Putzmittel ausprobiert, die ich in unserer WG gefuden hab. Damit war nix zu machen.
     
    ignite06, 27.09.2006
  5. ModelNick

    ModelNickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2004
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    2
    Hi Joe, vielleicht hast Du ja "Glück" und Dein MacBook gehört noch zu der Baureihe, bei denen sich das Topcase verfärbte. Wenn ja, kannst Du es ja kostenlos von Deinem Händler tauschen lassen.
     
    ModelNick, 27.09.2006
  6. mithras

    mithrasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    8
    örgx,habe auch 2-3 kugelschreiberpunkte auf meinem gehäuse (aussen),schon nervig...
     
    mithras, 27.09.2006
  7. apple][c

    apple][cMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    190
    Habt ihr schon mal diese Mr. Propper Fleckenradierer ausprobiert? Einige in meinem Umfeld schwören darauf!
     
    apple][c, 27.09.2006
  8. JarodRussell

    JarodRussellMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    329
    Schon mal mit handelsüblichem Iso-Propanol versucht ? Gibt es eigentlich in jeder Apotheke und kann halt schon einiges reinigen. Aber es verdunstet vor allem sehr rückstandslos nach Gebrauch.
     
    JarodRussell, 27.09.2006
  9. ignite06

    ignite06MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Die Mr. Propper-Radierer bringen bei Kulli gar nix. Damit reibst du nur oberflächlichen Schmutz ab. Die Kullitinte scheint aber richtig in die Oberfläche einzudringen. Das Material des Topcase ist wahrscheinlich sehr porös.
     
    ignite06, 27.09.2006
  10. joemallik

    joemallik Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    15
    Schon einmal vielen Dank für die vielen Reaktionen. Ich habe gestern Abend noch einen Tip bekommen, Haarspray. Ich versuche mal einen ähnlichen Kunstoff bei mir in der Wohnung zu finden und probier die Tips dann mal aus.

    Sollte irgendwas funzen... werde ich das gleich hier mal posten.
     
    joemallik, 28.09.2006
Die Seite wird geladen...