1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Künftig css-basierte Layouts als html-Alternative?

Dieses Thema im Forum "Web-Design" wurde erstellt von Der_Jan, 14.06.2005.

  1. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    7
    Moin,
    seit Monaten beobachte ich, dass verstärkt css-basierte Layouts gelauncht werden. Ich selber habe seit Jahren in treu in html gecodet, deshalb stellt sich mir die Frage, ob CSS nun HTML in naher Zukunft als Layout-Sprache fürs Internet ablösen wird oder ob es als Alternative zu verstehen ist. Gehört CSS die Zukunft?

    Der_Jan
     
  2. unique23

    unique23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    2
    also um ehrlich zu sein ist CSS seit mind. 5 jahren standard
    und in meinen augen für eine internetseite mehr als die
    pflicht die erfüllt sein sollte.
    insofern: guten morgen! :)

    reines html halte ich für qualitativ nicht so hochwertig. zu
    dem es auch nicht gerade komfortabler ist.
     
  3. prehm

    prehm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    er meint es so wie ich es verstehe rein zum layouten...

    also der harte css einsatzt.

    und der ist sicher von vorteil in zukunft
     
  4. Der_Jan

    Der_Jan Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    7
    Guten Morgen auch :),
    schon klar, css findet als Teil der Programmierung (Schriftformatierungen etc) schon lange Anwendung. Reines HTML ist kann man wohl nicht mehr als zeitgemäß bezeichnen.

    Wenn man sich aber mal den Quellcode von Seiten wie z.B. Wikipedia.de anschaut, dann bemerkt man schnell, dass blinde Tabellen immer häufiger von css-Modulen ersetzt werden. Oder es wird in naher Zukunft vollständig auf den Einsatz von Tabellen verzichtet (siehe Beispiel bei selfhtml.org)?

    Ist das (CSS statt Tabellen) die Zukunft?

    Der_Jan
     
  5. prehm

    prehm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    es geht vor allem auch viel in richtung barrierefreiheit.

    denn das css design (harter einsatz) ist dann schon fast abrrierefrei und man kann das design durch ersetzen der css komplett verändern.

    das ist merh als komfortabel.
     
  6. Duselette

    Duselette MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    nun, css und html ergänzen sich: html ist für den content und css für das layout.

    Das ist einfach die Trennung von Content und Layout, die gerade bei umfangreichen Projekten ein Muss ist.

    Kurz gesagt: html beschreibt, was zu sehen ist und css, wie es auszusehen hat.
     
  7. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    0
    zur zukunft gehört sicherlich das zunehmende browsen mit handy und palm, und damit eine seite auch auf solchen geräten gut aussieht, kommst du um css und den verzicht auf frames kaum herum.