kubuntu 11.10 - os x verweigert mounten des images

Diskutiere das Thema kubuntu 11.10 - os x verweigert mounten des images im Forum Linux auf dem Mac.

  1. zerlett

    zerlett Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    moin zusammen,

    was man so liest über ubuntu und das aktuelle release klingt vielversprechend, gestern wurde die neue version 11.10 veröffentlicht, wie ihr bestimmt wahrgenommen habt. sollte auch auf dem mac laufen - so weit - so gut.

    die version mit KDE, kubuntu 11.10, für x64, habe ich mir heruntergeladen - leider versucht os x erst gar nicht, das iso-file zu mounten. stattdessen bekomme ich die fehlermeldung, dass mein 2011-er iMac kein aktivierbares dateisystem vorfinden könne. so what? :confused:

    drei unterschiedliche images habe ich geladen, immer dasselbe problem.
    es waren diese hier: desktop cd; desktop dvd; desktop cd, i386.

    das problem tritt unter 10.7.2 auf, das fpdp verweigert die images ebenfalls.


    hat jemand ein mountbares images gefunden?

    vielen dank für eure aufmerksamkeit!
     
  2. AlexMR

    AlexMR Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    23.11.2007
    Hallo,

    Du musst das ISO entweder auf CD brennen und davon booten oder in eine VM einbinden. Mac OS X kann damit nix anfangen ;)
     
  3. zerlett

    zerlett Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    okay, thx AlexMR.

    ich dachte, iso-images könnten unter os x "by default" auch so eingebunden werden...^^

    @admins:
    thread can be closed.
     
  4. BoeserDrache

    BoeserDrache Mitglied

    Beiträge:
    5.094
    Zustimmungen:
    382
    Mitglied seit:
    13.11.2010
    Prinzipiell stimmt das schon. Aber es würde dir auch nichts bringen wenn du es mounten könntest. ;)
     
  5. Spacemarine

    Spacemarine Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.08.2011
    Wenn man aus dem ISO einen bootbaren USB-Stick erstellt, kann dieser ebenfalls nicht mehr von OS X gelesen werden. Irgendwo scheint da ein Bug in OS X zu sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...