1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kriege den Wlan nicht in Griff

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von CEDUM, 07.02.2005.

  1. CEDUM

    CEDUM Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ES MUß DOCH GEHEN

    Hallo ich habe ein Problem, mein Nachbar hat sich ein WLAN zugelegt er hat einen PC mit windows xp. Ich habe dagegen eine mac G4/10.3 ich kann natürlich mit seiner erlaubnis über einen usb stick wlan empfänger mit surfen. mein mac sagt wenn ich den stick reinstecke 50-60% empfang. ich komme aber nicht ins internet.
    was muß noch einstellen am mac damit ich über ihn surfen kann? bittte hilfe mir.
    Ich habe das Passwort für die WEP verschlüsselung.
    DANKE!


    INFO:der stick heißt
    D-Link DWL-122 Air 11Mbit WLAN USB Adapter - Mac/PC
    und ich habe 10.3
     
  2. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Eine funktionierende IP-Adresse?
    Ist beim Router Mac Adressen Filterrung aktiviert?

    - björn
     
  3. CEDUM

    CEDUM Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    habe echt nicht viel ahnung , habe nix eingestellt- nur stick rein und das war mehr nicht--- was muß ich den einstellen?
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Lass dir den Schlüssel Hexadezimal aufschreiben (müsste im WLAN-Router einfach auszulesen sein), und gebe diesen dann Hexadezimal auch im Mac OS X ein.

    Mit dem Klartextpasswort funktioniert das nicht immer wie gewünscht.

    cla
     
  5. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Es sieht ja so aus, als wärest du mit dem Netzwerk verbunden. Trag deinen mac doch mal zu der Basisstation deines Nachbarn und schau, ob es dann funktioniert.

    Mit den USB Teilen hast du normalerweise immer einen deutlich schlechteren Empfang, als wenn intern eine Airportkarte oder eine andere PCI-WLAN-Karte einbaust. Die haben dann nämlich deutlich bessere Antennen.