Kostenfrage für Programmierung

  1. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Hallo leute! Ich weiss es gibt unzählige Threads bezüglich Preisgestaltung.
    Aber da dies nun mein erster Auftrag ist, und doch etwas spezielles ist, halte ich es doch für nötig um nochmal nachzufragen.

    Also es geht um folgendes. Ich soll für einen Kunden eine Jobbörse auf die Beine stellen. Da sollten sich Firmen mit ihren freien Stellen eintragen können. Nun das ist so das Grundprinzip. Nun möchte er aber noch viele zusätzliche Features, wie Accountverwaltung usw. Soviel mal zur Aufgabenstellung.

    Nun ich möchte diesem Kunde gerne eine Offerte machen. Ich weiss jetzt aber nicht, wie ich den Preis dafür berechnen soll. Ich meine, ich habe viel Zeit für dieses Projekt und Designmässig muss ich auch nichts spezielles machen. Einfach die Entwicklung der Datenbank und PHP Scripte. Ich denke, dass ein fixer Stundensatz bei mir nicht angebracht ist, da ein Teil von dem auch zu lernzwecken dient.
    Meint ihr ich kann dafür einen Fixpreis von etwa 500€ (ca. 800CHF) verlangen?
     
  2. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    OK spontan musste ich lachen :) Unser Tagessatz ist in den meisten Fällen 640 Euro - und ich glaube ich würde es nicht schaffen eine Jobbörse alleine in weniger als 2-10 Wochen je nach Umfang zu entwickeln.

    Aber du schreibst leider viel zu wenig technisches als dass ich irgendwas anderes als raten könnte...
     
  3. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Also es ist so, dass Firmen sich eintragen können und Ihre Inserate onlinestellen können. Um solche Inserate online zu stellen zu können, muss er ein bestimmtes guthaben auf seinem Konto haben. Diese Punkte trägt der Administrator der Seite nach eingang der Bezahlung in der Datenbank über ein Webinterface ein.
    Des weiteren muss die Firma auch ihr Logo auf die Seite stellen können.
    So das ist in etwa das was es können Soll.

    Natürlich muss dieser, welcher einen Job sucht, auch nach kriterien sortieren können. aber das ist ja ein leichtes.
     
  4. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Und mit wieviel Tagen arbeit hast du für dich gerechnet ?
     
  5. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    ich rechne für mich mit etwa 1 Woche arbeit nur für Datenbanken und PHP-Scripts, ohne das Webinterface bzw. die Formulare. für diese Rechne ich noch etwa 1-2 Wochen
     
  6. TheFallenAngel

    TheFallenAngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    7
    Ok, also 3 Wochen geschätzte Arbeit + Doku, Übergabe, Kundengespräche usw...

    In Summe locker ein Monat, warscheinlich mehr...
    Jetzt musst du dir nur noch die Frage stellen ob du mit 500 Euro einen Monat leben kannst, ob du danach sofort wieder Arbeit hast oder lieber mehr verlangst um danach noch Geld zu haben und ob die dem Kunden wirklich schriftlich geben willst dass dein Portal in 4 Wochen fertig ist.
     
  7. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Also Zeit vom Kunden aus, habe ich bis zum nächsten Sommer. Ich kann mir also zeit lassen. Ausserdem mache ich diesen Job nur so Nebenbei. Aber ich glaube eben auch, dass 500 Euronen ein Bisschen zu wenig sind.
     
  8. Siapa

    Siapa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Wie groß ist denn der Laden, für den du das programmierst?
    500 Euro ist auf jeden Fall schon mal viel zu niedrig angesetzt. Verkaufe dich und deine Arbeit nicht zu billig!
     
  9. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Das ist in diesem sinn nicht ein "laden" sondern eher eine Privatperson, welche so ein Projekt auf die Beine stellen möchte. Ich habe mir gedacht, dass ich dann zwar Werbung für mich auf dieser Page eintragen könnte und gegen aufpreis diese wieder entferne. Aber ich glaube, dass kommt nicht so gut an oder?
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Nur mal so als Tipp:

    Kunden neigen dazu einem noch das eine oder andere überzuhelfen ( "kann man da noch xy integrieren?", "neine, nein das Layout brauchen sie nicht zu machen, bloß optisch ein bißchen ansprechender sollte es sein...".

    Mach einen Stundensatz fest!

    Schreib Dir die Stunden auf und es liegt dann an Dir, wieviele davon Du abrechnest! Am Anfang wirst Du sicher mehr lernen als arbeiten, aber ich bin sicher das Verhältnis wird sich umkehren und dann bist Du mit Deinem Fixpreis eine ausgenommene Weihnachtsgans! Behalt die Fäden in der Hand, wie gesagt Du mußt ja nicht jede Stunde wirklich abrechen ;)
     
Die Seite wird geladen...