Kopierschutz via iTunes entfernen???

mcsmitty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
465
Hallo,

hab gelesen, dass man den Kopierschutz von Musikstücken die man über iTunes runtergeladen hat, nachträglich entfernen lassen kann für 30Cent pro Musikstück. Weiß jemand wie das funktioniert???

Danke!!
 

mores

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.12.2003
Beiträge
3.627
a.f.a.i.k. kaufst du direkt DRM-freie musik um 30 cent mehr.
nachträglich geht das nicht.
musst du brennen und rippen.
 

OFJ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
9.414
Im iTunes Store können einige Titel "DRM-frei-upgegdradet" werden
 

mcsmitty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
465
und wie geht das dann genau? wie erkenne ich ob ich einen titel upgraden kann oder nicht?
 

OFJ

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
9.414
Einfach iTunes Plus im Store anwählen, dort auf "Mehr Details" und dann werden die Titel angezeigt die Du upgraden kannst.
 

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
624
Wozu dafür was zahlen? Aus den gekauften Musikstücken eine AudioCD brennen und diese z. B. als MP3 wieder in iTunes einlesen, dann ist auch der Kopierschutz weg und die Musik kann als MP3-CD z. B. für Autoradio gebrannt werden ...

Ist zwar der Weg mit der Kirche um das Dorf, aber es funktioniert.

Gruß Frank
 

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
624
Wenn Du eine 128-Datei rippst, dürfte die Qualität nochmal etwas schlechter werden.
Da gibt es schon Leute, die für 256 bereit sind, 30 Cent Aufpreis zu bezahlen
Da hast du sicher recht. Bislang hat mir die Qualität ausgereicht. Ich hatte mich bei den gekauften Titel nur immer geärgert, dass ich hier keine MP3s erstellen kann. Das Musikhören ist von so vielen verschiedenen Faktoren abhängig, ich denke, die meisten werden keinen großen Unterschied nach dem Rippen bemerken. Wenn die Titel tatsächlich im 256er Format vorliegen, geht der zusätzliche Betrag von 30 ct. von meiner Seite aus in Ordnung. Ich importiere Musik von CD grundsätzlich auch mit der 256er-Einstellung in iTunes.

Es gibt mittlerweile auch audiophile Aufnahmen zum Download, z. B. bei http://www.linnrecords.com - hier kann man zwischen MP3/CD und Studio Master wählen. Auf einer guten Anlage höre ich hier deutliche Unterschiede - beim Rippen von aac auf mp3 mit dem Umweg über das CD-Brennen ist der Klangunterschied marginal.

Gruß Frank
 

faxefaxe

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2004
Beiträge
438
Für den iPod reichen imho die 128 auch, da spielen Straßenlärm und Kopfhörer eine größere Rolle. Wenn man aber nebenbei zb auch über die Anlage hört (oder sich die Option offen halten will) ist meiner Einschätzung nach höhere Datenrate schon zu empfehlen.
 
Oben