1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kopieren im Netzwerk (XP - Mac OS) sehr sehr langsam?!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von DanKie, 07.03.2005.

  1. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Hallo liebe MacUser...

    könnt Ihr mir sagen warum das kopieren von meinem WinXP-Rechner auf mein iBook G4 (OS X, Panther - 10.3.8) übers Netzwerk (Airport als auch Kabel) sehr sehr lange dauert?

    Oft passiert es auch das die Übertragung einfach abgebrochen wird.

    Habe es bis heute auch nicht hinbekommen vom Mac auf meinen Win-Rechner zuzugreifen... geht bei mir nur in die Richtung Win -> Mac.

    Kann mich da jemand aufklären? In der Suche habe ich leider nichts passendes gefunden.

    Gruß,
    Daniel.
     
  2. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Wie versuchst du denn auf die Rechner zu zugreifen und wie gehts und wie nicht?
    Kann es sein das wenn die Verbindung abgebrochen ist als dein iBook in den Sleep Modus ging?

    - björn
     
  3. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Das mit dem sleep-Modus kann sein... das wäre ja dann zumindest dafür die Erklärung.

    Ansonsten habe ich in Mac OS die Windows Sharing Optionen aktiviert (da bin ich nach der Anleitung vorgegangen die ich hier im Forum gefunden habe).

    Und hab dann nen Netzlaufwerk unter WinXP zu meinem iBook hergestellt (\\192.168.1.xx\user\).

    Und schon hatte ich zugriff auf das gesamte iBook.

    Dort dann das Verzeichnis "Desktop" ausgewählt und die gewünschten Daten reingeschoben... und das dauert ewig.

    Gruß,
    Daniel.
     
  4. [TB]Lucky

    [TB]Lucky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0
    Um von deinem Mac auf den Windows Rechner zu kommen muss auf dem Windows rechner eine Freigabe existieren bzw. wer sich auskennt kann die Administrationsfreigaben nutzen. Machst du folgendes? Strg + K (auf dem Schreibtisch) -> smb://(ip vom windoof rechner)/freigabe

    ?

    [edit]Noch vergessen. Über das Windows Sharing ist es sicher langsam. ;) Aktiver lieber FTP das geht ein bischen schneller, sollte es jedenfalls.

    - björn
     
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
    Also, wenn ich dich richtig verstehe, dann hast Du auch eine Kabelverbindung. Um diese auch nutzen zu können, muß diese sich in der IP vom WLAN unterscheiden. Wie schnell ist die WLAN Verbindung? Wenn diese nur 11Mbit hat, dann dauert es natürlich eine weile, bis die Daten übertragen sind. :cool:
     
  6. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Morgen!

    Also meine W-LAN Verbindung daheim ist 54 MBit. Kabel und W-LAN gleichzeit hab ich nicht laufen, deshalb fällt das vonwegen richtiger IP weg. Benutze entweder Airport (daheim) oder per Kabel (im Büro).

    Das mit der Freigabe unter Windows ist auch logisch... und das Verbinden (Apfel + K) klappt auch nicht... da spuckt er mir immer nen Fehler aus. Obwohl User und Kennwort richtig sein sollten (mehrmals geprüft).

    Bin da mit meinem Latein echt am Ende.

    Wie funktioniert das denn per FTP?

    Gruß,
    Daniel.
     
  7. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
    Kannst Du bitte mal Deine IP-Adressen deines I-Books und Deines Mac Mini posten, bitte mit Nennung der IP-Adresse des Gateway für beide Rechner. Wäre doch gelacht wenn wir das nicht zum fliegen bringen. :cool:
     
  8. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Mac Mini? Hab doch keinen Mac Mini, das Problem besteht zwischen iBook G4 und WinXP.

    Die IP Adresse vom iBook ist entweder 10.10.1.106 (im Büro, per Kabel, über DHCP zugewiesen) oder 192.168.1.11 (daheim, über Airport, 54 MBit, auch per DHCP zugewiesen).

    Welche Angaben brauchst Du noch?

    Die IP Adresse von den WinXP Rechnern wäre 192.168.1.10 (daheim, per Kabel am Router, per DHCP zugewiesen) oder 10.10.1.129 (im Büro, per Kabel, über DHCP).

    Gruß,
    Daniel.
     
  9. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
    Welche IP hast Du denn beim Gateway eingetragen?
    Bei der Kabelgebundenen Netzwergeinstellung hast Du was stehen?
    Unter XP findest Du diese bei den Einstellungen der Netzwerkkarte. Standardmäßig steht dort automatisch. Stelle hier bitte einmal auf Voll-Duplex. Das gleiche sollte bei deinem I-Book (nicht mini, war noch zu früh heute morgen :D )auch eingestellt sein. Nach der Umstellung sollte es deutlich schneller gehn.
    Bzgl. Zugriff auf Deinen XP-Rechner. Hier solltest Du den selben Benutzernamen benutzen, wie auf dem I-Book. Wenn Du dann Apfel-K drückst und die IP der XP-Kiste angibt, sollte sich ein Fenster öffnen indem dann alle vorhandenen Freigaben aufgelistet werden. Wähle aus, gebe dann falls notwendig deinen Usernamen und das PW ein, versuche mal auf beiden Rechnern das gleiche PW zu benutzen. :cool:
     
  10. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Also wenn ich bei mir im Büro die Netzwerkkarte vom WinXp-Rechner von Automatisch auf 100 MBit Full Duplex stelle schmeisst er mich komplett aus dem Netz.

    Verstehe das nicht... der Datentransfer zwischen WinXP - WinXP klappt doch auch wesentlich schneller.

    Gruß,
    Daniel.