Kopfhörerverstärker/USB und Mikro Eingang

ingope

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
2.159
Punkte Reaktionen
250
Hallo,

ich brauche mal Eure Hilfe.
Ich suche eine Verstärker, den ich an den Mac Mini via USB Anschließen kann um Ihn als Kopfhörerverstäker zu nutzen.
Dazu sollte aber auch ein Mikrofon angeschlossen werden können.
Musik via Mac zuspielen, Mikrofon als Eingang und via Kopfhörer abhören.

Das Ganze bitte erstmal günstig zum Üben.
Hat da jemand eine Idee?
Ist sowas hier schon nutzbar für das was ich vorhabe?

https://www.amazon.de/M-Audio-M-Track-Solo-Eingängen-Softwarepaket/dp/B08Q1NJSBQ/
oder:
https://www.amazon.de/Elgato-Wave-Interface-Steuerung-Phantomspeisung-Mixing-Software/dp/B09738CKKX/

Vielen Dank für Eure Antworten.

Viele Grüße
Ingo
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
4.318
Hi,
Das M-Audio Interface im ersten Link, reicht für deine Zwecke vollkommen aus.
LG Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
4.318
Hi,
Das ist ein semi Profi Teil, für nen Anfänger einwandfrei, war 18 Jahre als Techniker bei einer Band tätig, der Knackpunkt ist Phantom Speisung des Mikrofones, benötigt dein Mikrofon sowas ?, wenn ja, musst du dir ein anderes Interface suchen.
LG Franz
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
4.318
Hi,
Das steht in der Beschreibung deines Mikrofons, so hab den Link mal angesehen, dieses Mikrofon benötigt keine Phantom Speisung, eventuell einen Vorverstärker, das musst du aber selbst Testen.
LG Franz
 
Zuletzt bearbeitet:

ingope

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
2.159
Punkte Reaktionen
250
Vielen Dank Franz
 

ingope

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
2.159
Punkte Reaktionen
250
Franz?
Der M-Audio hat aber eine Phantom Speisung, wie ich gerade gesehen habe, ich habe mir eben mal das Handbuch heruntergeladen.

Wichtig: Verwenden Sie den +48V (Phantomspeisung)-Schalter nur dann, wenn ein Mikrofon eine Phantomspeisung benötigt. Die meisten dynamischen Mikrofone und Bändchenmikrofone benötigen keine Phantomspeisung. Die meisten Kondensatormikrofone tun dies jedoch. Schlagen Sie im Handbuch Ihres Mikrofons nach, um herauszufinden, ob es eine Phantomspeisung benötigt.

Vorne am Gerät ist auch ein Schalter dafür. Somit müsste es für Mikros die Phantomspannung benötigen ok sein?
(Sorry dumme Fragen, ich bin da kein Experte :) )
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.914
Punkte Reaktionen
4.318
Hi,
Diese Shure Mikrofon, ist Dynamisch und benötigt keine Phantomspeisung, also diesen Schalter in Stellung aus/off stehen lassen.

LG Franz
 

woluka

Mitglied
Dabei seit
02.04.2003
Beiträge
884
Punkte Reaktionen
107
Das M-Audio hat eine, s. Produktbeschreibung https://www.thomann.de/de/m_audio_m_track_solo.htm Dein Mikro ist aber dynamisch und braucht keine Phantomspeisung. Einzige Schwäche könnte sein, dass der Preamp nicht genügend Gain hat oder bei höherem Gain zu sehr rauscht. Kommt auch auf die eigenen Ansprüche an und musst du einfach mal testen.
 

ingope

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.03.2009
Beiträge
2.159
Punkte Reaktionen
250
Danke Euch beiden (y)
Top Beratung hier :)
 
Oben