Benutzerdefinierte Suche

Kopfhörertest bei THG

  1. maxk

    maxk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    17
    Hallo!

    Da es hier zwar viele Empfehlungen bezüglich Kopfhörern gibt, ich aber noch keine Links zu Tests gefunden habe, poste ich das einfach:

    http://www.tomshardware.de/video/20060303/index.html

    Ist ein Test über mehrere Modelltypen (Muschel, Knopf, In-Ear). Interessant fand ich, dass der Sony (den ich auch mein Eigen nennen kann) überraschend schlecht abschneidet. Ich kann die Kritikpunkte nicht ganz nachvollziehen, aber naja, ist ja auch subjektiv. Kommt gerade bei In-Ear Modellen stark auf die Form des Ohrs an.

    Außerdem finde ich es merkwürdig, dass die Herstellergewichtung etwas, sagen wir mal, einseitig ist (1x AKG, 2x Koss, 4x Sennheiser, 1x Sony). Das spiegelt IMHO nicht die Marktsituation wieder (ein Schelm wer böses denkt..).
    Ich hab einmal in einem Laden die Sennheiser PX200 ausprobiert und dann die Sony MDR-V300. Im Vergleich zu den Sony können mir die Sennheiser gestohlen bleiben.. Der einzige Nachteil der Sony ist, sie sind Studiokopfhörer und haben dadurch ein 3m langes Kabel -> unbedingt kürzen lassen. Meine Freundin hat sich die dann auch gekauft und ich borge mir die ab und zu aus :)

    Trotz allem ein informativer Test. Vor allem wurden die Kopfhörer mit Profi-Equipment getestet. Die Frequenzgänge dürften hier interessant sein. Wobei das endgültige Klangerlebnis, wie oben erwähnt, auch auf die Form des eigenen Ohrs ankommt.
     
    maxk, 02.03.2006
  2. MacGhost

    MacGhostMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.04.2004
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Hab auch den Sony den du hast und bin eigentlich sehr zufrieden. Die lange Strippe ist allerdings zum kotzen.
     
    MacGhost, 02.03.2006
  3. weebee

    weebeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Naja typisch Sony eben. Vernünftige Schallwandler (Kopfhörer, Lautsprecher, Mikrofone) erfordert großes KnowHow. Wo sollen die das als Konsumgüterhersteller herhaben? Zumal die ja auch die Dau-Zielgruppe im Visier haben; da ist's eher gefragt, dass es unten kräftig rummst und oben bissig klingt.
     
    weebee, 02.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kopfhörertest bei THG
  1. bearli
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    346
  2. maclover1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    457
    Macschrauber
    17.08.2016
  3. Lennox2005
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.155
    Lennox2005
    26.04.2015
  4. Cauion
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.313