Konvertierung von AAC nach WMA?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Phobia, 04.09.2004.

  1. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Ich schätze mal, dass es Apples Musikformat noch ca. 1-2 Jahre geben wird und Apple dann den iTunes Store auf wma umstellen wird oder überhaupt aufhören wird. Um vorzubauen, möchte ich jetzt schon alles auf MP3 oder WMA umspielen. Ist es vernünftiger, alle CDs nochmal einzuspielen oder die Lieder umzukodieren? Wie sieht es aus mit Qualitätsverlust von AAC zu WMA?
     
  2. MediMan

    MediMan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    15.01.2004
    Ich schätze ehr, dass es in 1-2 Jahren egal ist in welchem Format die Files vorliegen. Bis dahin können die Player alle sich bis dahin durchgesetzten Formate abspielen. Und das Apple mit ACC dazu gehören wird, wird sicherlich daran liegen, dass ACC eine wirklich gute Qualli hat.
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    1. April @*Phobia :rolleyes:

    Apple ist ein Eigenbrödler, die werden bestimmt nicht WMA unterstützen. Zumindest nicht freiwillig...
     
  4. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Microsoft wins, Apple ist in spätestens 2 Jahren bedeutungslos am Musikmarkt.
    Aber wie ist das nun mit dem Qualitätsverlust von AAC auf WMA?
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Wieso sollte Apple AAC aufgeben? AAC ist doch Mpeg und damit im Prinzip MP3 Nachfolger.
     
  6. cyko

    cyko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ich schätze mal in zwei Jahren nutzt keiner mehr Windows :D .
    LookingGlass setzt sich als Linux-Desktop durch und ein DX9(10,11,12)
    Emulator lässt bis dorthin alle nicht OpenGL Spiele laufen.
    Apple expandiert wie wahnsinnig mit den G5 und G6 Rechnern bzw.
    Notebooks.
    UND AAC setzt sich durch die immense Verbreitung des Itunes Musikstore
    durch.
     
  7. Phobia

    Phobia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Ganz einfach - weil in Zukunft WMA der neue Standard ist, und auch die Musikindustrie auf Microsoft setzt. Ist eine Sache des Geldes...

    Aber bitte weiß denn niemand etwas auf meine Frage? Hat noch niemand AAC in WMA gewandelt?!?
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.962
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich würde auf jeden fall neu importieren, da jede konvertiererei mit verlusten verbunden ist.

    ww
    :EDIT: der titel ist etwas provokant … :rolleyes:
     
  9. cyko

    cyko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Ist ja wie als würde ich DVD´s in VCD´s umwandeln WOLLEN weil
    sich das Format ja durchsetzen könnte?!

    BTW es gibt einen WindowsMediaPlayer für den Mac.
    Vielleich macht der das ja.
     
  10. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
    Wenn Apple wirklich in 2 Jahren auf WMA umstellen sollte (was niemals passieren wird), werden sie auch ein Tool bereitstellen, mit dem man AAC umwandeln kann. ;)

    Findest du nicht den Threadtitel etwas übertrieben? Vielleicht hilft dir ja eine Kombination aus Windows, Reals Harmony und dem 10er WinPlayer.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen