Kontakte aus Microsoft outlook exportieren für Mac Outlook

sefolk

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2020
Beiträge
3
Hallo liebe User,

Bin am verzweifeln, denn ich habe ein paar Tagen ein gebrauchtes MacBook pro 2012 15 Zoll!
Gibt es eine Möglichkeit, Microsoft Outlook Kontakte von meinem Windows-Rechner in outlook für Mac zu übertragen ohne dass ich sie wieder neu anlegen muss ich habe zum Beispiel VC F Datei exportiert, kann diese aber nicht in outlook für Mac importieren?

für Hilfe bin ich euch sehr dankbar
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.213
Exportiere die kontakte in eine .pst.
Die kannst du auch am mac importieren.

Outlook 365 (windows):
Datei -> Öffnen und Exportieren -> Importieren/Exportieren -> In Datei Exportieren -> Outlook Datendatei (.pst)
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.812
Microsoft Outlook Kontakte von meinem Windows-Rechner in outlook für Mac zu übertragen
1. tocotronauts Lösung ist die fraglos zu bevorzugende.
Worauf beruhen die Bedenken, dass der beim Weg von OL-Win zu OL-Win übliche Weg, unabhängig von vermuteten Komplikationen, nicht auch der zuerst zumindest zu versuchende nach OL:mac ist? (Richtig ist, dass es in umgekehrte Richtung so nicht geht.)

ich habe zum Beispiel VC F Datei exportiert, kann diese aber nicht in outlook für Mac importieren?
2. Wie versuchst du es denn?
Ich habe exemplarisch von einem Kontakt aus macOS Kontakte.app eine VCF (v3.x) auf den Desktop gezogen.
Dieser ließ sich klaglos per Drag&Drop in die Listung der Kontakte in OL (allerdings noch v2011) ziehen.

À propos: du schreibst nichts zur den Versionen und Updateständen der Quell- und der Zielanwendung.
 

peterg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
2.884
Hallo,

nach meiner Erfahrung machen der Import und der Export von Kontakten und noch mehr von Terminen in und nach Outlook immer wieder Probleme. Einigermaßen fehlerfrei funktioniert es innerhalb einer Plattform und innerhalb derselben Version von Outlook.

Liegen die Daten auf dem Windows-Rechner lokal? Meistens sind sie ja auf einem Server - typischerweise ein Exchange- oder Google-Server. Dann kannst Du ja diesen Server auch im Mac aktivieren und dann liegen die Daten dort ja vor. Das ist sowieso der bevorzugte Weg (Datensicherheit usw.) - die Daten liegen dann auf allen Endgeräten vor. Hosted Exchange-Angebote gibt es auch von Anbietern in Deutschland (z.B. Ions, Hosteurope, …).

Peter
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.812
nach meiner Erfahrung machen der Import und der Export von Kontakten … in und nach Outlook immer wieder Probleme.
u.a. unterstützt OL2011:mac bis zu 14 Email-Adressen pro Kontaktdatensatz (ich meine wie in Mail.app); OL-Win aber nur drei (sofern sich das in neueren OL-Win-Versionen nicht geändert hat). Das sollte aber gerade in Richtung Mac dann kein Problem darstellen.
Kann jemand bestätigen oder dem widersprechen, dass das vielleicht mit dem Unterschied zwischen VCF v2.1 unf v3.x zu tun hat? Kontakte.app erlaubt da ja aktiv umzuschalten.

Ansonsten sind bisweilen abweichende Feldbezeichnungen – isb. in Daten aus CSV-Tabellen o.ä. – gerne mal ein Stolperstein, der durch manuelle Zuordnung umschifft werden müsste.

Das Dateiformtat VCF kann alleine aber nicht dran schuld sein.

Bei Kalenderdaten tragen gerne mal übersehene Zeitzonenabweichungen (oder -fehleintragungen) zum Haareraufen bei; v.a. wenn die Quelle auf einem Server spinnt.

EDIT: Leider hat sich der TE bisher nicht zu Hinweisen und Rückfragen gemeldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben