konfitüre über imac tastatur...

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von mac-anfänger, 13.09.2004.

  1. mac-anfänger

    mac-anfänger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    hallo mac-peeplz

    habe ein konfi-brot gegessen und am compi gesessen- gleichzeitig - mmmmh! fein mit erdbeerkonfi.

    vor lauter schmatz nd genuss ist mir ein grosser teil auf die tasta gerutscht, weil ich immer sehr reichlich aufs brot streiche - fast klatsche.....

    eine frage an euch:

    bringe ich die buchstaben-"klötzli" aus der tastatur, so dass ich schön putzen kann? traue mich nicht, eingach mal loszureiisen und die buchstaben "ausrupfen"!!
    kann da wy<s kaputtgehen. kann ich die "klötzli" wieder reinstecken?


    gruss
    christian
     

    Anhänge:

  2. Markus14

    Markus14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.07.2004
    Hi,

    also ich mache die auch immer raus, wenn ich meine Tasta sauber mache. Bis jetzt hatte ich damit absolut keine Probleme, wobei ich allerdings sagen muss, dass mir bis jetzt auch noch keine Konfotüre über die Tasta gerutscht ist ;)
    Solltest du bedenkenlos machen können, musst halt nur aufpassen, wo der jeweilige Buchstabe/Zeichen seinen Platz hatte ;)
     
  3. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.607
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    1.552
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Hi,
    wenn es eine Pro-Tastatur ist, einfach mit der flachen
    Seite eines Messers die "Klötzli" vorsichtig raushebeln.
    Habe so schon eine komplette Tastatur ohne Probleme
    gereinigt.
    Die anderen Tastaturen kenne ich nicht.
    Gruß Th.
     
  4. Haegar II

    Haegar II MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    einfach raus mit

    hallo!

    die tasten kann man einfach nach oben abziehen - kein problem - die finger würd ich nur von dem Versuch weglassen, die tastatur auseinanderzuschrauben... gibt schrauben, die da nicht mitspielen und die gewinde reißen aus... dann kann man sie nur noch wegschmeißen .. wenns nicht richtig sauber wird ... apple pro-tastatur bei ebay klar machen .. die passt bei jedem (auch alten imac mit allen Sonderfunktionen wir Schublade auf und leiser laut usw...) Gruss
     
  5. mac-anfänger

    mac-anfänger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    oops, ja........!!! don't forget, christian!!!



    gruss ch aus ch
     
  6. unix-christoph

    unix-christoph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.08.2004
    Die Tasten vorsichtig raus hebeln. Hierzu mit dem Fingernagel oder einem flachen Schraubendreher unter den Rand einer Taste (aussen beginnen) fahren und dann nach oben hebeln.
    Sehr viel Kraft ist gar nicht nötig und die Tasten sind nur gesteckt und nicht besonders befestigt.

    Dann einfach in ein Wasch- oder Spülbecken geben und sanft reinigen (warmes Wasser und Geschirrspülmittel). Nicht mit harten Bürsten schrubben, da besonders schwarze Tasten nur bedruckt sind und sich sonst der Aufdruck verflüchtigt. ;)

    Danach auf ein Handtuch legen und mit einem Haartrockner den Trockenvorgang beschleunigen, wenn man will.

    Welche Taste wohin gehört, sollte man sich vorher gemerkt haben (Foto knipsen, aufschreiben oder eine zweite Tastatur als Vorlage nehmen).

    Viele Grüße
    Christoph
     
  7. Ich stell mir diese Frage auch öfters. Bei mir fällt nämlich immer Tabak und Asche rein. :rolleyes: Btw: das heißt Marmelade... :p

    EDIT: Uiuiui... Da war ich aber langsam... :eek:
     
  8. unix-christoph

    unix-christoph MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.08.2004
    Ein Aufkleber "Keine heiße Asche einfüllen!" findet sich auf jeder Mülltonne.
    Vielleicht solltest Du mal einen auf dem Keyboard anbringen.

    Trockene Verschmutzung wie Krümel, Tabak und eben Asche sind aber leichter zu entfernen.
    Einfach mal mit dem Saugrohr des Haushaltsstaubsaugers über die Ritzen der Tastatur fahren (die kleinen Handsauger sind dafür aber oft zu schwach).
    Alternativ kann man auch Druckluft durchpusten.
    Entweder mit dem Kompressor in der Hobbywerkstatt, falls man einen hat, oder aus der Sprühdose aus dem Heimwerkermarkt (kostet um 3-4 Euro).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen