Konfiguration Netzwerk Mac-Mac

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von vinni, 09.12.2005.

  1. vinni

    vinni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
    Hallo,

    kann mir bitte mal jemand erklären, welche Einstellungen ich im Netzwerk vornehmen muß, damit ich mit unseren beiden Macs OSX mittels Router kommunizieren kann? Und zwar, ohne Online-Verbindung?

    Nun sitze ich schon seit heute nachmittag davor und langsam fange ich an, zu verzweifeln.

    Hoffe, um diese Zeit kann mir noch jemand helfen.
    Vielen Dank.

    vinni
     
  2. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Wenn die beide am selben Router hängen, müsste es reichen, wenn sie IP-Adressen aus dem selben privaten Subnetz bekommen. Also z.B. 192.168.0.5 und 192.168.0.6 für die beiden Macs und der Router müsste dann intern 192.168.0.1 oder sowas ähnliches bekommen. Diese Breitband-Router für zuhause haben meistens auch einen DHCP-Server eingebaut, den könntest Du auch verwenden.
     
  3. vinni

    vinni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
    IP-Adressen sind genauso vergeben, DHCP-Server wird verwendet, Netgear-Router hat auch die richtige Adresse - aber es funktioniert nicht.
    Halt nur, wenn wir online sind :(
    Und genau das ist ja meine Frage, es muß doch auch möglich sein, Daten der jeweiligen Rechner auszutauschen, ohne online zu sein.

    vinni
     
  4. vinni

    vinni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
    Nur zum Verständnis, was ich bisher bei der Netzwerkeinstellung eingerichtet habe:
    Umgebung: automatisch
    Zeigen: Ethernet
    TCP/IP: Aus (wofür steht eigentlich BootP?)
    PPoE: deaktiviert
    AppleTalk: aktiviert
    Proxies: nichts
    Ethernet: Automatisch
     
  5. AL-OSX

    AL-OSX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.03.2004
    TCP/IP auf DHCP, dann müsste es gehen.

    Al
     
  6. vinni

    vinni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
    Das ist ja das Problem, sobald ich auf DHCP umstelle, bin ich wieder online.

    vinni
     
  7. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Du bist online, weil Dein Mac es Dir sagt, oder Du bist online, weil Dein Router eine Verbindung aufbaut? Aus Sicht des Macs bist Du schon online, wenn Du irgendeine Netzwerkanbindung hast, egal ob Du damit ins Internet kommts.

    Ansonsten:
    Kannst Du beim Router irgendwo den automatischen Verbindungsaufbau ausschalten? So dass Du explizit im Interface auf einen Button klicken musst, wenn Du ins Internet willst?
     
  8. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Na wenn Du TCP/IP auf aus machst, kein Wunder das nix geht.

    Netzwerk (auch lokal) geht nunmal über TCP/IP.

    Appletalk brauchst Du nicht, das war noch OS9-Zeit.

    No.
     
  9. vinni

    vinni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
    @dannycool: Über den Router ist es ja kein Problem, eine einzelne IP zu sperren, aber das ist ja nicht das, was ich will. Ich möchte eine lokale Netzwerkanbindung, um Daten auszutauschen, aber dabei nicht online sein.

    @norbi: auch wenn ich appletalk deaktiviere, über TCP/IP bei IPvE manuelle Adresse vergebe (oder was muß ich dort angeben?), bekomme ich nicht die Ordner des anderen Rechners angezeigt. Das ist doch zum Wahnsinnigwerden, ich glaube, ich hab schon alles eingestellt, was möglich ist und es funktioniert kein lokales Netzwerk im Offline-Modus.

    vinni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen