1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kompliziert formatierte Texte aus Windoof übernehmen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von [ebody], 05.05.2004.

  1. [ebody]

    [ebody] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    habe mich vor ein paar Tagen (nach endgültigem Nervenzusammenbruch über die 1.000.000ste Viren- und Wurmmeldung) dazu entschlossen auf ein iBook umzusteigen :)

    Soweit sogut...nun bin ich am überlegen welches Office Paket ich einsetzen sollte...
    Das Problem: ich habe auf meinem alten Win-Notebook einige Texte (Seminararbeiten, Skripte, etc.) von meinem Studium, die doch teilweise sehr aufwendig mit Word 2000 formatiert sind (Tabs, Kopf- und Fußzeilen, Abschnittswechsel, etc.)

    Ist OpenOffice soweit das alles zu erkennen? Oder ist hier wirklich als einzige Alternative Office X angesagt? :confused:

    Danke und Gruß,
    Philipp
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    140
    das neue Office X schaut schon gut aus. Schau mal unter http://www.videotrainingsworkshop.de/html/office2004.html
    , da gibt es einige Filmchen dazu.
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Ragtime Privat

    Bevor Du Office X kaufst, sollterst Du Dir Ragtime Privat ansehen.

    Dieses Programm kann recht gut mit Wordtexten umgehen.
    Die Privat Version ist zudem für den Privatgebrauch / Schüler / Studenten kostenlos.
     
  4. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    16
    Das mitgelieferte Programm TextEdit von Apple, kann in der neuen Version Worddokumente lesen, und deren formatierten Inhalt anziegen.
    Ob es allerdings alles so anzeigen kann, wie Du es hast, kann ich Dir aus Mangel an Textdokumenten nicht sagen.
    Allerdings kannst Du Dir mal die RagTime laden, dass ist recht kompatibel. Außerdem ist es für Privatanwender kostenlos. Hat allerdings nur einen Nachteil, es hat in der kostenlosen Version keine Rechtschreibprüfung.
     
  5. [ebody]

    [ebody] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schon mal vielen Dank für die Antworten. :D

    Es wäre aber interessant für mich zu wissen, ob schon jemand speziell mit OpenOffice (was ja dem MS Office doch sehr nahe sein soll) "kompliziertere" Word-Dokumente geladen hat...

    Danke und Gruß,
    Philipp
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen