Kompatibilitätsproblem mit .doc Dateien

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von nofear, 02.11.2006.

  1. nofear

    nofear Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:
    Wenn ich auf meinem MBP mit Word for Mac ein Dokument erstelle und es unter dem .doc Format abspeichere (ist ja das Standartformat) und dieses Dokument dann auf einem Rechner mit Word for Windoof öffnen will zeigt er mir nur irgendwelche Vierecke an. Die Kompatibilitätsprüfung habe ich auch gemacht und es schon mit .rtf probiert, klappte auch nicht!
    Was mache ich da falsch? :(

    Grüße
    NoFear

    EDIT: habe gerade gemerkt das ich das ins Falsche Unterforum geschrieben hab! @Mod´s bitte verschieben!
     
  2. Verwendest du am Mac vielleicht eine Schrift die du am PC nicht hast? Bei mir waren bisher eigentlich alle Dokumente kompatibel. Nur hin und wieder kamen Beschwerden von Windows Usern, da ich gern vergesse die Endung .doc anzuhängen. Aber sonst lief (fast) alles glatt...

    MfG, juniorclub.
     
  3. nofear

    nofear Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    hmm... ich habe Arial verwendet, müsste ja eigentlich gehen oder? Muss ich die Endung .doc noch "von Hand" dahinterschreiben?
     
  4. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    126
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Die Dateiendung ist im Prinzip egal, sie dient lediglich der Zuweisung der Datei zu einem bestimmten Programm. In deinem Fall würde ich auf ein Schriftarten- oder Kodierungsproblem tippen. Schon mal versucht die Datei als RTF weiterzugeben?
     
  5. Arial sollte auf jeden Fall gehen. Muss muss die Endung auch nicht unbedingt dazuschreiben. Hängt von der Einstellung beim Speichern ab, manchmal vergesse ich halt drauf, aber man kann ja unter Windows einfach die Endung hinzufügen. Wenn man die Datei ohne Endung mit Word öffnet klappts außerdem auch. Aber wenn die Schrift nicht schuld ist habe ich leider auch keinen Tipp mehr. :(

    MfG, juniorclub.
     
  6. Lutz_16

    Lutz_16 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Probiere mal folgendes:
    Word--> Einstellungen--> Kompatibilität--> Dokumente auf Kompatibilität prüfen;)
     
  7. nofear

    nofear Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    RTF ahbe ich auch schon versucht! Und wie ich oben geschrieben habe hat die bereits durchgeführte Kompatibilitätsprüfung nichts ergeben!

    Noch jemand einen Tip?
     
  8. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    achte mal darauf, ob du die datei auf windows tatsächlich mit word öffnest.

    ich denke, dass ist nicht der fall.

    und die dateiendeung solltest du auf jeden fall am mac beim speichern hinzufügen.
     
  9. nofear

    nofear Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Das mit der Dateiendung werde ich mal versuchen!

    Habe es Sowohl mit word als auch mit textpad versucht zu öffnen, hat beides zum gleichen Ergebniss geführt!
     
  10. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.01.2005
    es kann sein, dass word das dokument als "Plain-Text" öffnet, wenn es nicht erkennt, in welchem Format es gespeichert ist. Die fehlende Endung könnte das Problem sein. Ich bin mir recht sicher, dass es daran liegt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen