Kompatibilität OS X Mindmaping tools vs Mindjet Mindemanager

  1. AssetBurned

    AssetBurned Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    41
    moin

    bevor ich hier leicht gefrustet alle tools ausprobiere (teilweise geht das speicher ja nicht) und mir dann doch irgendwo ne kleine aber wichtige sache in sachen kompatibilität durch die lappen geht, frag ich mal die erfahreneren user.

    wie schaut es also mit der kompatibilität aus? kann ich bedenkenlos die mindmaps auch an Mindmanager user schicken oder bekommen ich die dann mit "wat den dat für´n müll?" zurück?

    hab hier ja schon gesehen das es folgende tools gibt:
    NovaMind
    OmniGraffle
    ConceptDraw
    Freemind

    sollte ich noch was vergessen haben kann mich ja wer drauf aufmerksam machen.

    gerade die kompatibilität zu .mmap dateien wäre mir wichtig, da ich diese auch auf meinem Pocket PC nutze!

    cu assetburned
     
    AssetBurned, 12.11.2005
  2. im_norden

    im_nordenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Hallo erst einmal ;)
    Diese Frage hat mich glatt zum Registrieren gebracht - das beschäftigt mich auch.

    Export/Import über OPML hilft schon ganz gut.
    Die besten Ergebnisse bekomme ich mit NovaMind, hier gibt es weitere Infos.

    Bei NovaMind-Exporten hat sich bisher keiner bei mir beschwert.
     
    im_norden, 12.11.2005
  3. AssetBurned

    AssetBurned Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    41
    danke, für die info :)

    dann hab ich jetzt also erstmal 30 tage zeit und werd dann wohl tief in die brieftasche greifen müssen.
     
    AssetBurned, 12.11.2005
  4. OFJ

    OFJMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    9.119
    Zustimmungen:
    539
    Für welche Anwendung brauchst Du denn die Mindmaps?
     
  5. AssetBurned

    AssetBurned Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    41
    *grummel* evl hätte ich zuerst mal auf speichern klicken sollen :-/ mist.

    für´s studium.
    ich habe mir angewöhnt vorträge erstmal mittels mindmap auszuarbeiten und diese dann erst in der letzten stufe als presentation fertig zu machen. mindmaps sind einfach optimal um sich zu verdeutlichen wie verzweigt nen thema ist und welche themen bei einer kurzen einführung relevant sind und was bei einer tieferen einführung besser aufgehoben sind.

    auch bei ausarbeitungen oder wenn etwas in einer gruppe mit kommilitonen erledigt werden soll ham sich die mindmaps bewährt. so kann man aufgaben wunderbar aufteilen "jeder macht seinen ast fertig". und vorher wird gemeinsamm erstmal alles gesammelt was zum thema passt und dann auf die äste verteilt.

    cu assetburned
     
    AssetBurned, 12.11.2005
  6. OFJ

    OFJMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    9.119
    Zustimmungen:
    539
    Wow - die Dozenten und Profs die ich seinerzeit hatte, haben glaube ich nicht so einen Aufwand betrieben - Respekt.
    Na ja vor 18 Jahren gab es sowas wie Mindmaps für den Rechner wohl auch nicht :D
     
  7. kay_ro

    kay_roMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    678
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    68
    Hi,

    aber A3-Zeichenblöcke und Buntstiffte ....

    scnr und duck und weg

    kay
     
    kay_ro, 12.11.2005
  8. AssetBurned

    AssetBurned Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    41
    ob die dozenten das machen... keine ahnung ich denke eher nicht. die meisten haben ihre scripte. einige werfen diese scripte per beamer an die wand ohne sich gedanken über die formatierungen zu machen. was man gedruck noch optisch verkraftet ist auf einer "folie" halt deutlich zuviel.

    ich bin student und denke mir das es nicht schlecht ist schon jetzt ein systematisches vorgehen zu entwickeln. solange man noch kleine überschaubare dinge zu erledigen hat kann man mit verschiedenen verfahren experementieren und sich ein subjektiv optimales aussuchen und sich darauf spezialisieren. um so effizient zu arbeiten und sich so eine gute grundlage für die zukunft zu sichern.

    mindmaps haben mir schon in meiner zivildienst zeit geholfen einige dinge zu verdeutlichen. und solange ich nichts bessere gezeigt bekomme nutze ich halt mindmaps... egal ob auf papier oder am rechner. auf papier sind eh meistens die ersten entwürfe.

    cu assetburned
     
    AssetBurned, 13.11.2005
  9. charlotte

    charlotteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    ich hab conceptdraw und omnigraffle pro und benutze eigentlich nur noch omnigraffle, tolles programm.
     
    charlotte, 13.11.2005
  10. im_norden

    im_nordenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    9
    Nach über 20 Jahren aktiver Arbeit mit Tools, die die Systematik verbessern (sollen), kann ich nur sagen: Mit unterschiedlichen Anforderungen ändern sich halt auch die passenden Konzepte und/oder Programme.

    Momentan verwende ich parallel, für unterschiedliche Arbeitsabschnitte oder unterschiedliche Aufgaben:

    - Curio
    - Tinderbox
    - NovaMind
    - DEVONthink Pro
    - OmniGraffle
    - WikiNotes

    Die Arbeitsergebnisse gehen typischerweise in

    - Word/Pages
    - PowerPoint/Keynote
    - Excel

    Mittlerweile habe ich also einiges an Geld investiert - aber das sind für mich sozusagen Hammer und Säge. Und mit schlechtem Arbeitsgerät kostet die Strukturierung mich mehr Zeit, und damit verdiene ich weniger. Das sind bei mir ständig wechselnde Beratungs-/Management-Aufgaben im Medienbereich, wo meine Effizienz entscheidend für meine Marge ist.
     
    im_norden, 13.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kompatibilität Mindmaping tools
  1. rudluc
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    847
    FrankWL
    27.09.2016
  2. Perceval

    Flickr-Tools

    Perceval, 30.01.2012, im Forum: Andere
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    619
    Perceval
    30.01.2012
  3. greedyandy

    Datenrettung Mac-PC

    greedyandy, 28.07.2011, im Forum: Andere
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    816
    ZoliTeglas
    28.07.2011
  4. hornilla
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    2.054
    hornilla
    09.06.2011
  5. iPod90
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    408
    martinibook
    08.04.2010