Kompatibilität mit Microsoft Powerpoint

  1. vroni24

    vroni24 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich schreibe an einem Rechner mit Windows XP in Powerpoint (2002?) eine Präsentation.
    Problem: die Präsentation wird über einen Mac stattfinden und der Mac erkennt nicht alle Zeichen (z.Bsp.é, è, ô,) und stellt diese gar nicht oder als Unterstrich dar.

    Was kann ich tun, damit der Mac die Sonderzeichen erkennt?
    Würde es schon reichen, diese Sonderzeichen über [Alt Gr+ die jeweilige Ziffer] einzugeben?

    Vielen Dank für eure Hilfe! (... ich hoffe zumindest, dass es Abhilfe gibt, sonst wird mein Französisch-Referat ziemlich erbärmlich aussehen:( ....)

    Gruß,
    Vroni
     
    vroni24, 24.11.2004
  2. joopie21

    joopie21MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    13
    hast du es mal mit einer anderen schrift versucht? welche benutzt du am win-rechner?
     
    joopie21, 24.11.2004
  3. RC-FFM

    RC-FFMMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    In der in PP-XP erstellten Präsentation kannst Du die verwendeten True-Type-Schriften einbetten, dann müßte der Mac alle Schrift- und Zeicheninformationen auch erhalten. Die Datei wird dadurch aber etwas größer:
    Datei > Speichern unter > Extras > True-Type Schriftarten einbetten
     
    RC-FFM, 24.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kompatibilität Microsoft Powerpoint
  1. Geniusjay
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    199
  2. bates67
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    541
    bates67
    27.10.2014
  3. Datensalat
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    800
    falkgottschalk
    09.01.2014
  4. Grettir
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.419
  5. plotto
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.773