komische fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von fi_wo, 09.09.2006.

  1. fi_wo

    fi_wo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.06.2006
    hilfe !
    mein imac hat heute beim starten gesagt das er einen fehler hat, den er nicht beheben kann und das man das erste hilfe programm verwenden soll . hab ich gemacht und folgende meldung bekommen:

    Katalog(B-Baum) wird überprüft...
    Problem: keys out of order , 4 , 2020
    Das volume ist fehlerhaft und "erste Hilfe" kann den Fehler nicht beheben.



    ich hab in letzter zeit weder neue software draufgespielt oder gelöscht.
    grade mal ein paar fotos aus der digicam runtergeladen, nix neues im internet gemacht ,
    also nichts was irgendwie stören hätte können.

    wer kann mir diese fehlermeldung erklären und auch verraten wie man diesen fehler behebt.

    schon mal danke im voraus

    wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2006
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Was hast du zuvor gemacht? Könnte es sein, dass du eventuell einen Ordner umbenannt hast (z.B. deinen Userordner)?
     
  3. fi_wo

    fi_wo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.06.2006
    was ist ein userordner?
    aber wie gesagt ich hab nix gemacht was neu oder anders gewesen wäre.
     
  4. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hm, dann ist es das einfachste, du startest dein iMac von der System-DVD. Zunächst wählst du installieren. Nach einer Weile erscheint ein Bildschirm mit einem Fenster, indem er Dich nach deinen Installationswünschen fragt. Klicke in die Menüleiste oben. Irgendwo findet sich das Festplattendienstprogramm. führe es aus (Volume reparieren und Rechte reparieren). Falls es weiterhin Schwierigkeiten gibt, könnte ein defektes Speichermodul die Ursache sein.
     
  5. fi_wo

    fi_wo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.06.2006
    danke für den tipp.
    werd ich sobald wie möglich versuchen.
    bin aber auf was draufgekommen ich kann im sherlock das volume nicht indizieren - da friert der Imac ein ???????? - dann muß ich die reset taste drücken
     
  6. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Dann aber drinend das FDP ausführen - oder fsck (guggst du hier)
     
  7. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Führe ein Backup durch solange du noch kannst (falls es sich später als ernsthaftes Problem herausstellen sollte). Dann kannst du – frei nach xenayoo – von CD starten und einen Reparaturversuch (Erste Hilfe) unternehmen. Ruhig mehrmals durchlaufen lassen, falls der Fehler nicht sofort behoben wird. Sollte der Fehler bleiben und du kein anderes Reparaturprogramm wie DiskWarrior hast, bleibt dir das Löschen (Initialisieren) der Festplatte & Neuinstallation. Statt der Neuinstallation kannst du auch das Backup zurück kopieren, dadurch holst du dir aber eventuell beschädigte Dateien wieder ins Boot.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2006
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    @ xenayoo + fi_wo

    Ihr scheint aneinander vorbeizureden. Das Problem besteht wohl unter Classic und nicht Mac OS X. User-Ordner und Festplattendienstprogramm gibt es nicht unter Mac OS 9.

    Ich würde die "Erste Hilfe" noch zwei-, dreimal bemühen. Manchmal hilft ein wiederholter Durchlauf. Falls nicht, wäre DiskWarrior auch meine erste Wahl.
     
  9. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Hallo Fiwo,

    nimm mal die RAM raus und setze sie wieder ein.
    Starte dann mit Apfel + alt + P +R und lasse den
    Sound 3x ertönen. Dann mit dem Dienstprogramm
    ran und reparieren. Funktioniert dies nicht, dann
    an den Tipp von Macmacfriend halten. Allerdings
    würde ich bei System 9.x Norton preferieren.

    Gruss Jürgen
     
  10. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Interessant. Welche Verbindung siehst du zwischen RAM & PRAM und defekten B-tree Einträgen? Hast du in einem ähnlichen Fall das Problem so lösen können (das interessiert mich wirklich)?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen