Knifflige(?) Rechte-Frage...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von gaianchild, 24.09.2004.

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Moin,

    ich wollte auf meinem Powerbook offline "Egroupware" testen. Also flugs die Dateien in meinen privaten "Web-Sites"-Ordner geschoben, php.ini editiert und entsprechende Rechte gesetzt...

    Allerdings möchte egroupware, dass ich einen bestimmten Ordner mit folgenden Rechten versehe:

    - soll von allen lesbar sein
    - soll von Webserver (Ist das der User "www"?) schreibbar sein

    Zurzeit siehts in der Ordner-Information wie folgt aus:
    Eigentümer: [meinloginname / Rechte: Lesen & Schreiben]
    Gruppe: [meinloginname / Rechte: Lesen & Schreiben]
    Andere: [Rechte: Nur Lesen]

    Wie kann ich jetzt den Rechte explizit zusätzlich für www freigeben?
    Eigentümer und Gruppe sollen ja beibehalten werden, oder?

    Danke für Eure Hilfe!

    Grüße,
    GaianChild
     
  2. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Mach mal bei "Andere" auch lesen und schreiben, so kann WWW auch schreiben. Eine weitere Variante wäre als Gruppe WWW zu verwenden. Aber zum Testen sollte Ersteres sicherheitstechnisch auch ausreichen.

    Grüße MacTuX
     
  3. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Achso, ja, das hatte ich ganz vergessen:

    Natürlich meckert das egroupware-setup auch an, wenn ich bei "Andere" "Lesen & Schreiben" setze. Soll halt *nur* durch www lesbar sein.

    Dann also doch die Gruppe auf "www" setzen?

    Kann man denn nicht grundsätzlich einen Ordner oder eine Datei für mehrere Gruppen zugänglich machen?

    [EDIT: Und wieso gibt´s jeden User eigentlich auch als Gruppe?]
     
  4. Agmemon

    Agmemon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Unter UNIX wird meistens für jeden User auch eine neue Gruppe angelegt. Warum? Keine Ahnung!

    Das Gruppen-Konzept unter Unix verfolgt einen anderen Weg. Man richtet für die einzelnen Anwendungsgruppen eine Benutzergruppe und trägt diese Benutzergruppe als Eigentümer bei den entsprechenden Verzeichnissen der Anwendungsgruppe ein.

    z.B. www für alles, was mit Webserver und entsprechenden Bereichen zu tun hat,
    oder dev für alles was mit Entwicklung zu tun hat, etc.

    Und dann weißt man den entsprechenden Usern einfach die entsprechenden Gruppen hinzu.

    Und das ist etwas konsequenter als dieser MischMasch bei Windows und die ACL's werden schön schlank gehalten :)
     
  5. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Danke für die ausführliche Antwort! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen