Knieverletzung - Jobneuorientierung

walfrieda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
Bisher hat sie in der Gastronomie gearbeitet, kann sie nun aber nicht mehr wegen des Knieproblems. Jobs mit Kniebelastung fallen also raus. ...
Fällt euch spontan noch was interessantes ein?
Job in der Gastronomie ohne dauernde Kniebelastung: Klofrau. ;)
 

Maex

Mitglied
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
591
Huhu

vielleicht habt ihr ja ein paar interessante Tipps.
Eine Freundin von mir hat eine Operation am Knie hinter sich, fängt nächstes Jahr erst an zu studieren.

Nun sucht sie natürlich nach einem Job um die Wartezeit sinnvoll zu überbrücken. Bisher hat sie in der Gastronomie gearbeitet, kann sie nun aber nicht mehr wegen des Knieproblems. Jobs mit Kniebelastung fallen also raus. Arbeiten die viel mit Computer zu tun haben will sie auch nicht. Menschenkontakt ist ihr ebenfalls wichtig.
Da der Nachhilfe Bereich gerade boomt habe ich mir bisher diesen als Möglichkeit überlegt.

Fällt euch spontan noch was interessantes ein?
Verkäuferin bei Aldi.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Job in der Gastronomie ohne dauernde Kniebelastung: Klofrau. ;)
:hamma:

@TE: Schau mal, ob sie vielleicht was im Büro annehmen kann. Sowas wie knicken, lochen, abheften, kopieren. Klar, es gibt besseres, aber wegen ihrer Computer-Antipathie und ihrer Verletzung wirds etwas eng heutzutage. Aber dein Vorschlag ist auch gut, wenn sie gut was beibringen kann. :)

MfG
Laurooon
 

tafkas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
3.400
Kranfürer sitzen doch überwiegend.
 

Migel

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
283
Das erinnert mich an eine Simpons-Folge.
Das hat der Homer auch eine Knieverletzung gehabt und dann eine Kindertagesstätte aufgemacht.

Wäre das was? ;)
 

NoNickName

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
34
schade.
Tja, manchmal kommen echt Kommentare, die man auch sein lassen kann. Warum? Keine Ahnung.

Da du deine Anfrage gelöscht hast, hab ich hier auch nix beuzutragen. Finde es aber schade, dass man oftmals keine ernsthaften Anworten mehr bekommt.

Du und deine Freundin werden schon was finden, was ihren Wünschen entspricht.
 

tafkas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
3.400
Was war denn z.B. an der Kassiererin im Einzelhandel so verkehrt?
 

NoNickName

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
34
Und was war an der Klofrau richtig?

Lassen wir das. Der TE hat seine Frage zurück gezogen und damit ist das Thema hier durch. .
 

Bricolage

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
325
Portiers/Nachtportiers werden in sehr vielen Betrieben gebraucht.

Tagsüber sowieso, aber oft wird nachts an- und ausgeliefert, ein- und ausgeladen, umgestellt, vorbereitet, gereinigt oder einfach nur das Telefon bewacht. Konnte so wunderbar neben dem Studium arbeiten. Wobei "Arbeit" hauptsächlich daraus bestanden hat, dass ich da sitzen musste... und aus einem sicheren Raum zu entscheiden hatte, wer ins Gebäude rein und raus darf.

Genau das Richtige, wenn man auf der Arbeit gerne Bücher liest oder fürs Studium lernt. (Was in meinem Betrieb übrigens ausdrücklich erlaubt war um wärend der langweiligen Arbeit die Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten)

Ist übrigens auch für Frauen geeignet, da normale Betriebe selten von betrunkenen Hooligans o.ä. heimgesucht werden. Und wenn doch mal jemand Ärger macht, braucht die Firma keinen Helden, sondern einen Portier der die Tür einfach verschlossen lässt und die Nummer der Polizei auswendig kennt.

Viel Glück :cake:
 
Zuletzt bearbeitet:

walfrieda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
meine Güte, legt doch nicht jedes Wort auf die Goldwaage :rolleyes:

Lasst es mich etwas geschickter formulieren: Woher wissen wir was deine Freundin kann? Wie soll man jemandem einen Job raten, ohne zu wissen ob er/sie auch nur ansatzweise geeignet ist? Ohne Angaben von besonderen "Skills" muß man erst mal davon ausgehen, daß der/diejenige nur für ungelernte Aushilfsjobs geeignet ist.
Mehr Information in der Frage gibt auch bessere Chancen auf mehr Informationen in den Antworten.
 
Oben