Kleines Tablet fürs iBook - Empfehlungen?

  1. MacSpu

    MacSpu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wegen des täglichen Uni-Betriebs habe ich mir extra ein kleines handliches 12" ibook zugelegt.
    Das Mitschreiben als solches ist kein Problem aber es nervt Skizzen mit Powerpoint machen zu müssen, das kostet zuviel Zeit. Ein Mix aus digitalem und analogem Script ist auch nicht das wahre.

    Ich suche ein --> kleines <-- handliches, stromsparendes Tablet. Was ich bisher so gelesen habe, ist wohl Wacom die beste Wahl. Leider gibt es dort die ganz kleinen Geräte (PenPartner2) nicht mit mac-Unterstützung.
    So recht kann ich mich nicht damit anfreunden, von den Abmessungen dann quasi 2 iBooks durch die Gegend zu tragen.

    Weiterhin würde mich interessieren ob ich dann die entstanden Bilder gleich sofort gut in Word bekomme (gibt es zB direkte Plugins wie Mathtype, sodass man das Bild so einfach wie eine inline-Formel ohne großes copy-paste etc. reinbekommt?)

    Wäre schön wenn mir jmd ein entsprechendes Gerät empfehlen könnte bzw. mal seine Erfahrungen diesbezüglich niederschreibt!

    MacSpu
     
    MacSpu, 30.03.2006
  2. sir_flow

    sir_flowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    wacom graphire.
    was anderes als wacom würd ich mir NIE kaufen und am mac gehen die eh.
     
    sir_flow, 30.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kleines Tablet fürs
  1. hello
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    227
    agrajag
    09.01.2017
  2. coolboys
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    468
    coolboys
    23.09.2016
  3. JeanLuc7
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    822
    JeanLuc7
    07.09.2014
  4. iTab
    Antworten:
    50
    Aufrufe:
    2.860
    astrophys
    18.01.2013
  5. dive
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.646
    AgentMax
    27.09.2011