Kleines Sprachproblemchen

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von plantagoo, 12.09.2003.

  1. plantagoo

    plantagoo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    35
    Hi Folks,

    endlich ist mein Powerbook wieder da und ich habe den Tag gestern mit "Neuinstallation" und "Schadensbegrenzung" verbracht.

    Jetzt hat sich mein OS X irgendwie "verschluckt"...

    Anstatt "Programme", "Benutzer" usw. steht jetzt im Finder "Applications", "User" usw.

    Ich habe schon mit den Spracheinstellungen rumexperimentiert; das hat aber nicht geholfen.

    Wie bekommen ich das System wieder auf komplett deutsch stellen? Das ist zwar kein grosser Fehler, ich mag es nur nicht wenn das System was macht, was ich nicht will (normalerweise kenne ich das so nur von WinDOwS :D ).

    Gruß
    plant
     
  2. luca

    luca MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hatten wir schon mal.

    Probiers mal in den Finder Einstellungen mit "SUFFIXE IMMER ZEIGEN"
    Da muss der Haken weg

    cu
     
  3. marshallgrobi

    marshallgrobi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen