kl-detector.exe

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von AndreAgassi, 17.11.2006.

  1. AndreAgassi

    AndreAgassi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.10.2006
    HI!

    Ein Arbeitskollege hat mir die o.g. Datei geschickt. Es soll sich um ein Programm handeln, mit dem man checken kann, ob sich spyware auf dem Computer befindet, dass mitschreibt, was man an der Tastatur eingibt.

    Wie kann ich unter mac os x das programm starten?

    Gruß
    Andre
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Gar nicht. Exe Dateien laufen als Programm unter Windows.
     
  3. Zieh es in den Papierkorb und leer ihn aus, denn 1) es läuft nicht unter MacOS X und 2) es würde keine MacOS X Spyware suchen...

    MfG, juniorclub.
     
  4. nicolas

    nicolas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.05.2003
    das ist ein windows-programm. unter osX nutzlos. wobei es auch eher unwahrscheinlich ist, dass sich keylogger etc. einfach von alleine installieren ;)
     
  5. AndreAgassi

    AndreAgassi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.10.2006
    ok. danke für die infos. werde mich demnächst mal auf die suche nach einem antivirenprogramm für apple machen. die firewall muss ich auch mal aktivieren. wobei mein bruder (informatik-student) mal gesagt hat, dass ich antivirenprogramm u. firewall nicht unbedingt brauchen, da wir uns zu hause alle über einen DSL-Router einwählen...

    Aber will halt bissl was für die Sicherheit tun :)
     
  6. Ein DSL Router ersetzt nicht den Virenscanner. Wobei ich trotzdem keinen Virenscanner auf einem Mac installieren würde.

    MfG, juniorclub.
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.236
    Zustimmungen:
    769
    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Wozu soll das denn am Mac gut sein? Kauf Dir lieber einen Jehresvorrat an Speiseeis oder Pizza, da ist das Geld besser angelegt. :eek:

    Sprich mir das Mantra nach:
    Lege Dein Windows-Denken ab.
     
  8. Mac-Bene

    Mac-Bene MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    514
    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Antivirenprogramm auf dem Mac is nur ne freundliche Geste gegenüber Dosenbenutzern die ihren PC net selber schützen. Für OS X brauchst du (noch) kein Antivirenprogramm, weil es einfach keine Viren gibt.
    Firewall kannst du einfach die Systemeigene nehmen. Das reicht an Sicherheit für nen Mac vollkommen aus.

    Das was orgonaut geschrieben hat is mit das wichtigste beim switchen:
    Nicht wie ein Windowsuser denken!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen