Kismac driver tool ist nicht da

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von rev, 17.06.2005.

  1. rev

    rev Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    Hi,
    ich würde gerne das kismac driver tool benutzen um meine airport extreme Karte im ibook zu nutzen.
    In der readme und auf den homepage steht, man solle dazu das kismac driver tool benutzen, um dynamisch den treiber auszutauschen.
    Allerdings findet noch nicht einmal Spotlight ein driver tool, obwohl es doch im Applications ordner sein soll. Es ist nicht da...

    rev
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Aber Kismac hast du installiert, oder?

    MfG
    MrFX
     
  3. rev

    rev Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    ja natürlicht. die dmg geöffnet und den installer ausgeführt. Kismac kann ich auch starten, aber dann kann ich nur den airport active mode einstellen, oder halt atheros/prism-treiber...
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Hast Du die Hilfe gelesen?

    Es sit bekannt, daß für den Chipsatz, der auf der AE-Karte ist, Broadcom die Spezifikationen nicht freigegeben hat. Deswegen kann die Karte nur über die Apple-internen Treiber angesprochen werden und deswegen geht sie nur im aktiven Modus.

    Es gibt ein Projekt bei Sourceforge, welches versucht über Reverse Engineering einen passenden Treiber zu erstellen. Allerdings ist dies wohl nicht sehr einfach, denn sehr weit fortgeschritten ist das Projekt noch nicht.

    Pingu
     
  5. rev

    rev Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    Aha. Ich hatte das so verstanden, dass bei kismac das driver tool genau diesen alternativen treiber laden kann, um auch die Airport Extreme karte in passiven modus zu versetzen. Ich hatte mich halt gewundert, daß kein wie in der readme beschriebenes /Applications/Kismac Driver Tool.app vorhanden ist...
     
  6. rev

    rev Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    Aha. Ich hatte das so verstanden, dass bei kismac das driver tool genau diesen alternativen treiber laden kann, um auch die Airport Extreme karte in passiven modus zu versetzen. Ich hatte mich halt gewundert, daß kein wie in der readme beschriebenes /Applications/Kismac Driver Tool.app vorhanden ist...