Kinoma auf Tungsten E und gekaufte iTunes-Files

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von Sascha W, 28.11.2005.

  1. Sascha W

    Sascha W Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2004
    Hallo allesamt!

    Ich habe da ein kleines Problem(chen). Ich habe seit einigen Tagen einen Tungsten E und möchte diesen auch als Player für Musik benutzen. Ich habe mir die neue Version des Kinoma-Players gekauft und bin überglücklich, dass er meine AAC-Files abspielt...

    Aber nur meine Files, die ich von CD importiert habe. Leider nicht die geschützen, die ich käuflich bei iTunes erworben habe. Gibt es da zufällig eine Lösung für (ich meine, ohne mir einen iPod zu kaufen?)

    Vielleicht hat jemand von Euch schon mal was rausgefunden. In Internet gibt es irgendwie keine Infos dazu...


    Gruss
    Sascha
     
  2. Plebejer

    Plebejer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    166
    MacUser seit:
    12.09.2004
    Die Stücke auf CD brennen und wieder importieren. Anders wirst du es nicht hinbekommen.
     
  3. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    eine möglichkeit ist, die gekauften songs auf audio-CD zu brennen, und anschließend (im gewünschten format) zu rippen.
     
  4. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Hallo SaschaWuebbena,
    einen Tipp hab ich leider auch nicht für dich, nur die Info, das sich die aktuelle Kinomaversion auch beim Konvertieren aktueller wmv-Dateien ins Kinomaplayerformat reichlich unkoopereativ zeigt :(
    Ist zwar verständlich das der Autor seine rechte schützen will, aber schlußendlich will man ja nur das, was man auf seinem PC sehen/hören kann auch auf seinem Portable genießen. Aber das funktioniert leider nicht immer.
     
  5. Sascha W

    Sascha W Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2004
    Hallo allesamt!

    Danke erstmal für die Mühe. Dann wird das mit dem CD-Brennen wohl die einzige Möglichkeit bleiben. Das macht dann wieder Arbeit, aber was solls. Wer praktisch sein will, der muss halt leiden...

    Man ist mit den geschützen Files schon sehr eingeschränkt. Aber man kann es Apple ja nicht verübeln. Dafür haben sie das legale Musiksaugen populär gemacht...


    Danke noch mal und liebe Grüße
    Sascha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen