1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

kika oder wie kriege ich einen Drehstuhl?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von halessa, 18.12.2004.

  1. halessa

    halessa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    3
    Da mein letzter Bürostuhl das Zeitliche gesegnet hatte, wollte ich letzte Woche einen neuen erstehen. Da ich mir ein Limit von 200 Euro gesetzt hatte, kam fürs Erste ein Profishop nicht in Frage. Also fuhr ich zu kika, um mich dort umzusehen. Die Auswahl war zwar beschränkt, da ich nicht der Fan von protzigen Chefsesseln bin, und auch wieder so ein Gerippe wie meinen letzten Stuhl vermeiden wollte, blieb es letzendlich bei einem Modell, das mit gut gefiel und auch die Features aufwies, die ich haben wollte - höhenverstellbar ist ja schon Standard, aber sobald man die Lehne schwingend und in jeder Position arretierbar haben möchte, wird es eng, besonders im unteren Preissegment.

    Und damit begannen die Probleme.

    Der Stuhl war wunderbar, lag mit 199 Euro in meinem finanziellen Bereich. Also Verkäuferin gesucht, und ihr mitgeteilt, dass ich gerne diesen Stuhl hätte.

    Vorführstuhl war letztes Exemplar. Stuhl wird auch nicht mehr hergestellt.
    Ob ich nicht das Vorführgerät haben könnte.
    Ja, man müsse nachfragen.
    Und vielleicht ein wenig Rabatt, da die Rollen schon zerkratzt waren und ich ja noch Parkettrollen kaufen würde.
    Mit Mühe und Not konnte ich der Verkäuferin einen Nachlass von 14 Euro abgewinnen.

    Zuhause angekommen begann das Problem. Der Gaslift war beschädigt was sich dadurch äußerte, dass der Stuhl nicht in der eingestellten Höhenposition blieb sondern ganz langsam nach unten sank was ich im Geschäft nicht bemerkt hatte. Also am nächsten Tag den Stuhl wieder ins Auto und zurück zu kika.

    Die Verkäuferin aufgesucht, und sie meinte, natürlich würde sie den Stuhl zurücknehmen. Eine Kollegin kam hinzu und meinte nur "also ich habe gewusst, dass bei dem Stuhl der Gaslift kaputt ist, soweit ich weiss wussten die anderen das auch."

    Toll, nur meine Verkäuferin wusste es anscheinend NICHT!

    Gut, auf die Anfrage, ob denn in einer anderen kika-Filiale noch einer der Stühle zu haben wäre, ein Blick in den Computer. Ja, in Wolfsberg (Kärnten) sind noch drei Stück eingetragen. Anruf dort, mit der Bitte, einen der Stühle zur Seite zu legen. Ich bekam einen neuen Zettel und die Information, dass der Stuhl in etwa drei (!) Wochen geliefert sein wird und ich ihn dann abholen könne.

    Auf meine Frage, wieso drei Wochen? "Ja, der Stuhl muss erst nach St. Pölten ins Zentrallager, dort wird er umgebucht und danach an uns versandt.

    Also stellte ich mich auf eine dreiwöchige stuhllose Zeit ein.

    Gestern (eine Woche nach dem Erstkauf) ein Anruf von kika: Es tut uns leid, aber es gibt keinen Stuhl mehr. Auf meine Anfrage, dass das vorhandensein desselbigen doch telefonisch bestätigt wurde, kam dann langsam die Antwort "ja, der Kollege in Wolfsberg hat den Stuhl nicht zurückgelegt, der ist dann verkauft worden." Beschweren bei demjenigen konnte man sich auch nicht, da dieser vorsorglich seinen Urlaub angetreten hatte.

    Verkäufer wollte mir dann ein Alternativmodell anbieten, das ich aber dankend ablehnte (Bedienung anders, Rückenlehne zu niedrig und ausserdem war ich nicht gewillt, in dem Laden noch was zu kaufen) und ich mir meinen gezahlten Betrag rückerstatten ließ.
     
  2. eatme

    eatme MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Bürostuhl ist von Aldi, genau wie auch zwei seiner Vorgänger, und mit dem bin ich vollstens zufrieden, der hat auch unter 50€ gekostet, wenn ich net irre :)

    Aber was ist "kika" denn für ein Laden? Is das ein Baumarkt?
     
  3. halessa

    halessa Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    3
    österreichischer möbelmarkt (www.kika.at)

    mein letzter Stuhl lag sicherlich noch über 50 euro, den hatte ich noch aus meiner Schulzeit, allerdings bin ich seit ich pro Tag 8 Stunden vor dem Rechner im Büro in einem guten Stuhl verbringe auch privat anspruchsvoller geworden.