Keynote als PDF exportieren

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Ditze, 20.09.2004.

  1. Ditze

    Ditze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Liebe Macuser,
    ich habe eine Keynote-Präsentation erstellt und präsentiert. Sie wurde für gut befunden und nun soll ich sie meinen Zuhörern als PDF zur Verfügung stellen.
    Kein Problem! NUR: wie entflechte ich denn die so praktischen Seiten, auf denen sich mehrere Grafiken befinden, die nacheinander auftauchen?

    Beispiel: Auf einem Chart sind 10 Layouts übereinander. Ich habe sie durchnummeriert und überblenden lassen. Im exportierten PDF sehe ich nur die letzte/oberste Grafik - was ja auch logisch ist.
    Kann ich die überblendeten Grafiken als einzelne PDF-Seiten abspeichern?

    Ich hoffe, Ihr versteht mein Problem und habt eine genial einfache Lösung! Danke und lieben Gruß!
    Ditze :confused:
     
  2. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.01.2004
    PDF ist ja vornehmlich ein Druckformat. Man kann aber aus Keynote auch als Quicktime Video exportieren, dann sind die Übergänge alle erhalten.

    Sonst müsstest du die Überblendungen als einzelne Folien realisieren, heißt die Präsentation nochmal umgestalten. Wenn Effekte zwingend eingebaut sind würde ich immer zum Quicktime-Export raten, kann man auch auf Windows abspielen.
     
  3. Ditze

    Ditze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Keynote zu PDF

    Hallo Carsten1973,
    danke für Deine Tipps. Die Exportmöglichkeiten kenne ich. Die Effekte sind in der PDF-Datei für meine Zuhörer unwichtig. Ich möchte genau das, was Du als Lösung vorschlägst vermeiden: das Ganze in Einzelfolien umbauen.

    Ich dachte, Keynote sei so intelligent, Abläufe wie Überblendungen etc. als Einzelseite in einer exportierten PDF-Datei zu interpretieren. Denn egal ob ich die PDFs später drucken oder mir am Schirm ansehen möchte, beim Export verschluckt Keynote einiges. Bleibt wohl nur das manuelle Umbauen - schade.

    Trotzdem Danke
    Ditze
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen