Kernel Panic nach security update

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von cstangenb, 02.08.2006.

  1. cstangenb

    cstangenb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.11.2003
    Hallo, bin nun bald am verzweifeln. Nach mehrfachen kernel panics auf meinem imac G4 1GHz habe ich mich entschlossen das System neu aufzuspielen. Und zwar in folgender Reihenfolge:
    1. OS 10.2
    2. OS 10.3.1 Update
    3. Start von CD und Zugriffsrechte Reparieren
    4. Download und Installation von 10.3.9 als kombiniertes update.
    5. Start von CD und Zugriffsrechte Reparieren
    6. Download und Installation des security updates 2006-004 für OS 10.3.9

    Als letzte Phase der Installation des security updates läuft "Laufwerke optimieren", dabei stürzt der Rechner ab (kernel panic). Der Absturz ist reproduzierbar.

    Habe danach von CD gestartet, Zugriffsrechte repariert und neu gestartet.

    Trotzdem bleibt der Startvorgang bei "Anmeldefenster wird geladen" hängen.

    Nun habe ich, inzwischen zum dritten mal neu installiert bis Nr.3 der obigen Liste.

    Soll ich nun auf alle folgenden updates verzichten? Wer kann helfen?

    Anmerkung:
    Dies empfiehlt mir übrigens mein Apple-Händler, indem er sagt dass mein Rechner nur mit dem ausgeliefertem System lauffähig ist und Updates Dinge sind, die man lieber nicht oder nur auf eigene Gefahr macht.
    Das kommt mir allerdings ziemlich spanisch vor.

    Grüße von Christian
     
  2. mithras

    mithras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    21.02.2005
    mein macbook wollte auch nach dem update nicht mehr hochfahren.nach einem pram-reset hat alles wieder funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen