"Kernal Panic" nach Neustart oder Aufwecken aus dem Ruhezustand

Newton

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.04.2003
Beiträge
55
"Kernel Panic" nach Neustart oder Aufwecken aus dem Ruhezustand

Hallo!

Habe das Problem, dass mein PB G4 867 nach dem Aufwachen oder nach nach einem Neustart mit einen "Kernel Panic" und der Fehler meldung FF:FF:FF:FF:FF:FF aussteigt ...

Ich habe schon das System neu instaliert, Platte komplett platt gemacht, aber keine Besserung.

Ich hoffe es ist kein Hardware-Defekt, weill dann darf ich bei Apple mal wieder Tage auf das Gerät verzichten ... also wenn jemnd eine Idee hätte, wäre ich sehr dankbar.

Gruß
Marc

PS: In der LogDatei "panic.log" unter /Libary/Logs steht folgendes:

Wed May 7 19:51:23 2003
Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x700 - Program DAR=0xa0131c08 PC=0x000a8b10
Latest crash info for cpu 0:
Exception state (sv=0x218F7280)
PC=0x000A8B10; MSR=0x00089030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x000A8084; R1=0x11CC3490; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
Backtrace:
0x000A8064 0x000A8194 0x001B02F8 0x001CCCA4 0x001CA21C 0x001B14C8 0x001B0FB4 0x001B775C
0x001B80EC 0x000B0DF0 0x000B07C4 0x000B8B98 0x0020F3CC 0x00092970 0x01DAFF94
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x218F7280)
previously dumped as "Latest" state. skipping...
Exception state (sv=0x21B90280)
PC=0x9000B6CC; MSR=0x0000F030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x90153ADC; R1=0xBFFFF0E0; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 6.6:
Thu May 1 21:48:54 PDT 2003; root:xnu/xnu-344.34.obj~1/RELEASE_PPC


panic(cpu 0): 0x700 - Program
Latest stack backtrace for cpu 0:
Backtrace:
0x0008581C 0x00085C4C 0x000287B4 0x0008F6C8 0x000927D8
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x218F7280)
PC=0x000A8B10; MSR=0x00089030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x000A8084; R1=0x11CC3490; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
Backtrace:
0x000A8064 0x000A8194 0x001B02F8 0x001CCCA4 0x001CA21C 0x001B14C8 0x001B0FB4 0x001B775C
0x001B80EC 0x000B0DF0 0x000B07C4 0x000B8B98 0x0020F3CC 0x00092970 0x01DAFF94
Exception state (sv=0x21B90280)
PC=0x9000B6CC; MSR=0x0000F030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x90153ADC; R1=0xBFFFF0E0; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 6.6:
Thu May 1 21:48:54 PDT 2003; root:xnu/xnu-344.34.obj~1/RELEASE_PPC



*********

Wed May 7 19:54:35 2003




Unresolved kernel trap(cpu 0): 0x700 - Program DAR=0xa0131c08 PC=0x000a8b10
Latest crash info for cpu 0:
Exception state (sv=0x218F7280)
PC=0x000A8B10; MSR=0x00089030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x000A8084; R1=0x11CC3490; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
Backtrace:
0x000A8064 0x000A8194 0x001B02F8 0x001CCCA4 0x001CA21C 0x001B14C8 0x001B0FB4 0x001B775C
0x001B80EC 0x000B0DF0 0x000B07C4 0x000B8B98 0x0020F3CC 0x00092970 0x01DAFF94
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x218F7280)
previously dumped as "Latest" state. skipping...
Exception state (sv=0x21B90280)
PC=0x9000B6CC; MSR=0x0000F030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x90153ADC; R1=0xBFFFF0E0; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 6.6:
Thu May 1 21:48:54 PDT 2003; root:xnu/xnu-344.34.obj~1/RELEASE_PPC


panic(cpu 0): 0x700 - Program
Latest stack backtrace for cpu 0:
Backtrace:
0x0008581C 0x00085C4C 0x000287B4 0x0008F6C8 0x000927D8
Proceeding back via exception chain:
Exception state (sv=0x218F7280)
PC=0x000A8B10; MSR=0x00089030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x000A8084; R1=0x11CC3490; XCP=0x0000001C (0x700 - Program)
Backtrace:
0x000A8064 0x000A8194 0x001B02F8 0x001CCCA4 0x001CA21C 0x001B14C8 0x001B0FB4 0x001B775C
0x001B80EC 0x000B0DF0 0x000B07C4 0x000B8B98 0x0020F3CC 0x00092970 0x01DAFF94
Exception state (sv=0x21B90280)
PC=0x9000B6CC; MSR=0x0000F030; DAR=0xA0131C08; DSISR=0x42000000; LR=0x90153ADC; R1=0xBFFFF0E0; XCP=0x00000030 (0xC00 - System call)

Kernel version:
Darwin Kernel Version 6.6:
Thu May 1 21:48:54 PDT 2003; root:xnu/xnu-344.34.obj~1/RELEASE_PPC
*********
 
Zuletzt bearbeitet:

Red Feather

Mitglied
Registriert
19.12.2002
Beiträge
531
Das Problem hatte ich bei meinem eMac auch...seit Update auf 10.2.5 oder .6, ist das weg und nie wieder aufgetaucht...
 

Newton

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.04.2003
Beiträge
55
schade, ich habe 10.2.5 jetzt aber drauf und er stürtzt trotzdem ab ...

gruß
marc
 

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
Original geschrieben von Newton
schade, ich habe 10.2.5 jetzt aber drauf und er stürtzt trotzdem ab ...

gruß
marc
 

na, dann kann das letzte update auf 10.2.6. ja auch nicht mehr schaden, oder? ;-)
 

Newton

Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.04.2003
Beiträge
55
sorry, komme bei apple nicht mehr hinter her ... denn das habe ich natürlich auch schon drauf gemacht. mit großer hoffnung ... aber vergebens ...

gruss + danke
marc
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
wo ist die panic.log?

Huhu,

mein Sherlock findet die panic.log nicht, tja, und ich auch nicht. Wo? Wie? Wird die denn gleich wieder gelöscht? Muss ich die irgendwo einstellen?

Merci für Hilfe,
grüßle,

nany
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
System Profiler

Hallo,

das laufende Systemprotokoll, alle angefallenen Absturzprotokolle und die Kernel-Panic-logs findest du mit dem Apple System Profiler (Dienstprogramme) unter "Protokolldateien" (letzter, rechter Karteikartenreiter).

Ansonsten findest du die Dateien unter /Library/Logs.

Um über Absturzprotokolle von Programmen informiert zu werden, musst du in der Konsole (Dienstprogramme) bei den Einstellungen -> "Abstürze" Häkchen setzen bei "Absturz-Protokoll archivieren" und "Absturzprotokolldateien automatisch öffnen".

Gruß

Dylan
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
dankeschön! :)

in der Konsole finden sich nur das Konsolen-Log und das Java-Log.

Auch „manuell“ finde ich keine panic.log.... Kann es sein, dass ich zwar Abstürze habe und dieses mehrsprachige Fenster auftaucht (10.2.6), das aber gar keine Panikattacken sind? Hatte heute schon wieder zwei, im Zusammenhang mit der Internetverbindung. Normal ist das nicht.

Den oberen Haken hatte ich schon, jetzt hab ich auch den anderen. Mal gucken, ob sich dadurch was ändert.

Danke nochmal und schöne Grüße,
nany
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
Also...

...schauen wir mal, was wir machen können:

Du sagtest, es war ein Komplettabsturz - also viersprachige Fehlermeldung? Dann war es auch eine Kernel Panic. Diese muss zu finden sein im Finder unter dem Verzeichnis /Library/Logs.

Desweiteren tritt das Problem bei Internetverbindungen auf. Hast du eventuell eine Log-Datei mit Namen "Internet Connect.crash.log" im Apple System Profiler (unter Programme/Dienstprogramme)?

Du arbeitest mit dem Vigor? Draytek ISDN MiniVigor 128?

Hast du den Tipp, den du in einem anderen Thread schon gepostet hast, schonmal probiert?

If your Macintosh regularly experiences a Kernel Panic when it awakes from sle.eping, try trashing the file:
com.apple.Powermanagement.xml
located in
private/var/db/SystemConfiguration

Dylan
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
Tjaaaa...

Eine mehrsprachige, mit chinesisch und allem pipapo.

Ich schwöre dir, in dem Verzeichnis gibt es keine panic.log, nur folgendes:
Installer Log File
Java Console.log
CrashReporter (leerer Ordner)

Auch mit Sherlock finde ich nichts. Irgendwo habe ich gelesen, dass auch andere User die Datei nicht haben. (Google: "no panic.log")

Internet Connect.crash.log gibt es auch nicht.

Ich arbeite mit dem MiniVigor, Treiber miniVigor_10_2_v2.2.1, der sitzt am 4er Hub von Vivanco, mit eigener Stromversorgung.

Den Tipp hab ich probiert, aber die Datei lässt sich nicht löschen. Vielleicht als root, aber da habe ich dann doch zuviel Respekt. Die Datei com.apple.Powermanagement.xml enthält jetzt (hab nochmal an den Einstellungen in „Energie sparen“ geschraubt):


_____________________________________
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE plist PUBLIC "-//Apple Computer//DTD PLIST 1.0//EN" "http://www.apple.com/DTDs/PropertyList-1.0.dtd">
<plist version="1.0">
<dict>
<key>AC Power</key>
<dict>
<key>Automatic Restart On Power Loss</key>
<integer>0</integer>
<key>Disk Sleep Timer</key>
<integer>10</integer>
<key>Display Sleep Timer</key>
<integer>15</integer>
<key>Reduce Processor Speed</key>
<integer>1</integer>
<key>System Sleep Timer</key>
<integer>59</integer>
<key>Wake On LAN</key>
<integer>0</integer>
<key>Wake On Modem Ring</key>
<integer>0</integer>
</dict>
<key>Battery Power</key>
<dict>
<key>Automatic Restart On Power Loss</key>
<integer>0</integer>
<key>Disk Sleep Timer</key>
<integer>10</integer>
<key>Display Sleep Timer</key>
<integer>1</integer>
<key>Reduce Processor Speed</key>
<integer>1</integer>
<key>System Sleep Timer</key>
<integer>5</integer>
<key>Wake On Modem Ring</key>
<integer>0</integer>
</dict>
</dict>
</plist>
___________________

Bin von der Werkseinstellung „längste Batterielaufzeit" ausgegangen und hab nur die Zeiten geändert. Vielleicht warten wir jetzt mal ein paar Tage, ob ES nochmal auftaucht? Oder hast du einen Geistesblitz? Dankeschön für deine Hilfe, das ist hier wirklich ein sehr nettes Forum...

:) nany
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
...

Hallo nanya,

wenn Du im Finder unter Ablage/Suchen also apfel-F:

Name endet mit .log
danach "Kriterium hinzufügen" "Sichtbarkeit alles" auswählst bekommst Du alle logfiles angezeigt und Du kannst als Administrator einsehen.

Ich kenn das panic.log nur, wenn der Bildschirm teilweise schwarz wird und eben dieser von Newton angegebene Text angezeigt wird.

Ob bei der von Dir gemeinten Meldung ein panic.log nicht! erzeugt wird kann ich gar nicht genau sagen. Ich hab die Meldung öfters bei einem iBook gesehen. Das war aber noch 10.2.3. Sollte doch eins da sein.

system.log könnte noch interessant sein. Tritt der Fehler auch mit Vigor direkt am Rechner auf? Oder liegts am Hub?

Gruß Andi
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
Re: ...

Hi Andi,

hm, was im system.log auffällt, ist ein Warnung, die öfter auftaucht:
Jul 22 16:32:14 NanyasComputer /Applications/ BROWSER/Camino.app/Contents/MacOS/Camino: *** Warning: ATSUMeasureText has been deprecated. Use ATSUGetUnjustifiedBounds instead. ***

Gibt es was bestimmtes, wonach ich gucken kann? Dummerweise habe ich mir die Uhrzeit des Crashs nicht notiert, nächstes Mal dann...

Hmmmm, und dies hier (kurz nach system sleep):
Jul 22 13:49:09 NanyasComputer WindowServer[433]: Reserved range exhausted. (0xbbced000 to 0xbc0d7000 goes out of bounds)
Jul 22 14:00:05 NanyasComputer WindowServer[433]: CGXOrderWindowList: Invalid operation -1073747504
Jul 22 14:00:05 NanyasComputer WindowServer[433]: CGXOrderWindowList: Invalid operation -1073747952
Jul 22 14:02:17 NanyasComputer WindowServer[433]: Reserved range exhausted. (0xbbfd7000 to 0xbc0b0000 goes out of bounds)
Jul 22 14:02:41 NanyasComputer WindowServer[433]: Reserved range exhausted. (0xbbfbd000 to 0xbc058000 goes out of bounds)
(letzteres dann noch einige Male)


Apfel-f und Finder/suchen sind mir durchaus vertraut ;-)
Ich suche IMMER mit Sichtbarkeit „alles“, und ich schwöre beim heiligen St. Mac, es gibt bei mir keine panic.log . <- Punkt

Der Fehler taucht leider nicht immer auf, die meiste Zeit ist alles ok. Ich schließe jetzt den Vigor direkt an und versuche das mal ne Zeitlang. Heute morgen konnte ich überhaupt nicht ins Internet, angeblich würde die Authentifizierung fehlschlagen. Neustart hat nichts genutzt, Ausschalten auch nicht, erst das Löschen des Parameter-RAMs, dann war alles wie immer.

Das Problem hatte ich mit dem Powerbook G3 aber auch schon (sehr selten). Ich ahne es, es liegt an mir ;-)

Schönen Tag noch und danke :)
nany
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
so, jetzt ist es wieder passiert, allerdings noch mit dem vigor am Hub (ich hab ihn jetzt wirklich direkt angeschlossen).

Im system.log nix besonderes:

Jul 24 21:36:28 NanyasComputer mach_kernel: System Wake
Jul 24 21:36:28 NanyasComputer mach_kernel: Wake event 0020
Jul 24 21:36:28 NanyasComputer mach_kernel: enableClockSpreading returned with 0
Jul 24 21:36:28 NanyasComputer mach_kernel: AppleNMI unmask NMI
Jul 24 21:36:28 NanyasComputer mach_kernel: ADB present:8c
Jul 24 21:45:17 NanyasComputer syslogd: restart

21:36 ist er abgestürzt.

Auf der Suche nach der panic.log hab ich File Buddy bemüht – nichts.

In einer Newsgroup schiebt jemand alles auf den vigor-Treiber. Er wäre dann schon der dritte, der diese Abstürze hat und den vigor nutzt. Hm!

gruß, nanya
 

dylan

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
6.444
Hallo nanya!

Original geschrieben von nanya
...ich hab ihn jetzt wirklich direkt angeschlossen).
&nbsp;

Und hast du seitdem du ihn direkt angeschlossen hast, irgendwelche Abstürze gehabt?

Original geschrieben von nanya
In einer Newsgroup schiebt jemand alles auf den vigor-Treiber. Er wäre dann schon der dritte, der diese Abstürze hat und den vigor nutzt. Hm!

gruß, nanya
&nbsp;

Ich vermute auch, dass es der Vigor ist (eventuell in Verbindung mit dem Hub) - wäre nicht das erste Mal, dass man Schlechtes von ihm hört.

Treiber miniVigor_10_2_v2.2.1

Ist das der Treiber, der auf CD mitgeliefert wurde oder eine aus dem Internet aktualisierte Version? Hast du den mal weggeworfen und es mit einer anderen Version probiert?

Gruß

Dylan
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
Original geschrieben von dylan
Und hast du seitdem du ihn direkt angeschlossen hast, irgendwelche Abstürze gehabt?
&nbsp;

Hi Dylan,

nein, noch nicht, aber ist ja erst seit gestern....

Original geschrieben von dylan
;Ist das der Treiber, der auf CD mitgeliefert wurde oder eine aus dem Internet aktualisierte Version? Hast du den mal weggeworfen und es mit einer anderen Version probiert?
&nbsp;

Der Treiber ist der neuste aus dem Netz, direkt von der Vigorsite. Aber mit dem alten von der CD und allen dazwischen hatte ich die gleichen Probleme, also auch unter OS9 und mit dem Powerbook G3. Damals dachte ich, es liegt an den USB-Schnittstellen des Powerbook. Im Systemprofiler tauchten die Geräte manchmal gar nicht mehr auf, also der vigor und auch der Hub. Es gab auch Abstürze beim Scannen - Vielleicht haben die USB-Schnittstellen zwischendrin Aussetzer und der Vigor schafft es nicht, sich neu „anzumelden“??

Eigentlich dachte ich, mit DSL ist der Spuk endlich vorbei.... leider ist DSL bei mir nicht verfügbar. Hmpf. Was tun, wenn nicht umziehen?

Liebe Grüße, nany
 

Trainspotter

Mitglied
Registriert
31.10.2002
Beiträge
552
hallo

ich lese diesen threat leider erst jetzt.
ich habe auch das PB 12" mit 8xxMhz

bei mir habe ich ähnliches beobachtet:
wenn ich die kiste aus dem ruhezustand hohle und ein image aktivieren möchte, braucht er jahre bis er das passwort abfragt und es dann endgültig mountet (>10min)

nach dem ruhezustand ist der finder nicht mehr zu gebrauchen. er schmiert immer wieder ab.

wenn ich itunes anhabe, safari und den TV adapter rausziehe, wird das bild erst schwarz (das ist noch normal) kommt dann aber direkt mit der besagten 4sprachigen fehlermeldung.

werd mal sehen. das ich beim nächsten mal die logdatei posten kann.


ach ja, ich habe OSX 10.2.6 drauf.....
 
A

abgemeldeter Benutzer

Ist es ein USB-TV-Adapter? Dann wird es daran liegen.
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
minivigor

also, was den minivigor betrifft, hab ich was interessantes gefunden, das werde ich ausprobieren:

Ist nicht ganz das, was ich suche, aber wer weiß...

:) gruß nany
 

nanya

Mitglied
Registriert
08.04.2003
Beiträge
274
Damit, nur auf USB zu schalten (und Airport etc. zu deaktivieren), hatte ich nun 3 Tage Ruhe, insgesamt scheint er mir stabiler und flotter nach dem Ruhezustand, gestern ist es aber wieder passiert.

Jetzt habe ich unter http://www.xs4all.nl/helpdesk/besturingssysteem/macosx/isdnminivigor.html gelesen, dass man als Modem das Draytek_ISDN-Dynamic_MLPP nehmen soll. Also auf zur nächsten Runde...

Der Minivigor hängt nun auch direkt am Rechner.

Immerhin scheint die Sonne

grüßle, nany:p
 
Oben