Kennt sich jemand im Arbeitsrecht aus?

posenmuckel

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.05.2005
Beiträge
410
Habe ein kleines Problem. Ich arbeite während meines Studiums in einer Festanstellung als Halbtagskraft. Nun hätte ich letzte Woche laut Dienstplan Nachtwache gehabt(1 Nacht) welche ich aufgrund von Krankheit nicht machen konnte. Jetzt hat mir meine Stationsleitung einfach nächste Woche eine zusätzliche Nacht eingetragen, ohne das vorher mit mir besprochen zu haben.
Darf sie das einfach?
 

mihei

Neues Mitglied
Registriert
25.09.2005
Beiträge
40
du hast, wenn du fest angestellt bist, mit deinem arbeitgeber einen dienstvertrag abgeschlossen, der dich zu einer bestimmten Arbeitsleistung verpflichtet. innerhalb deiner Arbeitszeit bist du dann dem direktionsrecht des arbeitgebers unterworfen und musst seinen Anweisungen Folge leisten.dazu gehört auch das der arbeitgeber den dienstplan gestaltet.
 

posenmuckel

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.05.2005
Beiträge
410
D.h. also ich habe Pech gehabt und muß jetzt dafür büsen dass ich krank war. Also ich bin ja auch schon häufig für kranke Kollegen eingesprungen, ohne dafür frei bekommen zu haben. Letztlich kann das also meine Chefin je nach Lust und Laune entscheiden.
 

Larzon

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
8.051
genau so wie mihei das sagt ist es...
wenn du nen netten chef hast kannste vielleicht mit im reden, aber ansonst ist es so geregelt.
 

minilux

unregistriert
Registriert
19.11.2003
Beiträge
14.231
posenmuckel schrieb:
Jetzt hat mir meine Stationsleitung einfach nächste Woche eine zusätzliche Nacht eingetragen, ohne das vorher mit mir besprochen zu haben.
Darf sie das einfach?
Darf sie schon - guter Stil ist es aber nicht wenn sie dir die Nacht jetzt erst eingetragen hat. Normalerweise sollten die Dienstpläne schon etwas länger im voraus fertig sein (btw: wenn der Dienstplan schon fertig war, und sie dir die Nacht einfach "dazugeschrieben" hat ohne dir bescheid zu sagen, weiß ich nicht ob die Nacht machen musst - bei Änderungen am fertig erstellten und öffentlich gemachten Dienstplan musst du imho schon erst gefragt werden)
 

BalkonSurfer

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2003
Beiträge
5.252
posenmuckel schrieb:
D.h. also ich habe Pech gehabt und muß jetzt dafür büsen dass ich krank war. Also ich bin ja auch schon häufig für kranke Kollegen eingesprungen, ohne dafür frei bekommen zu haben.
Die Welt ist ja so schlecht :D
 

ThaHammer

Aktives Mitglied
Registriert
01.06.2004
Beiträge
3.304
Dafür hat man seinen Anwalt! :D

Den Dienstplan macht Deine Chefin, und je nachdem wie Ausfälle bei euch geregelt sind wird das gelöst. Aber wenn dann solltest Du erst mal mit Ihr reden, bevor Du zum anwalt greifst. Weil Anwälte kommen da nicht so gut an, die sind dafür da wenn man eine Kündigung kriegt, oder ganz üble Sachen passieren!
 
Oben Unten