1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Kennt Jemand Tado?

Diskutiere das Thema Kennt Jemand Tado? im Forum MacUser TechBar.

  1. oj4you

    oj4you Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    https://www.tado.com/de/thermostat-setup

    Das habe ich mir mal abends hach ein paar Glaesern Wein bestellt ohne genau darueber nachzudenken was denn da kommt?
    Vieleicht benutzt es ja jemand von Euch schon. Ich finde es eine interessante Sache fuer meine in die Jahre gekommene Heizung.
     
  2. Tobich

    Tobich Mitglied

    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.01.2010
    Hallo ich habe und kenne es nicht..
    Aber ich denke einmal wen du in einem Eigenheim wohnst ist das kein Problem dies zu installieren im schlimmsten Fall brauchst du eine neue :dHeizung:d
     
  3. oj4you

    oj4you Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich hoffe nicht. Aber jetzt nuechtern betrachtet ist es immer noch eine nette Idee
     
  4. spaceman88

    spaceman88 unregistriert

    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Habe ich seit 2 Jahren jetzt, bin sehr zufrieden. Dreht der Heizung halt den Saft ab, sobald ich raus bin.

    Normalerweise wird die Kompatibilität geprüft, bevor sie es ausliefern - da sie aber mit den meisten Heizungen mittlerweile kompatibel sind, ist das in der Regel kein Problem.
     
  5. dkreutz

    dkreutz Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Auf der Tado-Webseite gibt es mehrere Videos in denen die verschiedenen Installationsmöglichkeiten erklärt werden.
    In der Realität wird es aber doch ein wenig komplexer sein als dort dargestellt - zumindest ist es in meinem Heizungskeller nicht so geräumig und sauber.
     
  6. spaceman88

    spaceman88 unregistriert

    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Da muss es ja auch nicht geräumig und sauber sein - im Idealfall musst du den Heizungskeller nichtmal betreten, weil du einfach das Raumthermostat austauschst. :)
     
  7. oj4you

    oj4you Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Will halt mit dem Controller meine 80er Jahre Wochen-Zeitschaltuhr ersetzen. Und dafuer scheint das Dingen geeignet.
     
  8. paralyzed

    paralyzed Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    30.11.2006


    Sowas hatte ich auch, jetzt habe ich seit 2 Jahren tado. Alles super, keine Probleme, Installation war eine Sache von 15 Minuten. Top Gerät. Wenn weder Freundin, noch ich zu Hause sind dreht es die Heizung ab. Angenehm ist auch die Einstellungsmöglichkeit übers handy, falls einem erst im Bett einfallt, dass man am nächsten Tag ja früher raus muss als sonst und es dann gerne warm hätte.
     
  9. oj4you

    oj4you Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Yes, genauso hatte ich mir das vorgestellt.........
     
  10. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.332
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    kann ich bestätigen. Und die WiFi Versorgung im Heizungskeller ist bei uns auch ehr mau.
    Ich nutze zwar kein Tado sondern eine größere Installation von Busch-Jaeger, aber wir hatten so unseren Probleme alles stabil zum laufen zu bekommen.
     
  11. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.563
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Die Smarthomesysteme haben alle so ihre Macken, auf jedenfall nichts für leute die nur "mussfunktionieren" wollen ;) ich hab mittlerweile 15 Geräte eingebunden und es werden bestimmt noch doppelt soviel, irgendeins hat immer leere Batterien oder n update nötig, hier und da verliert mal eins die Verbindung usw.. man sollte also schon alle paar Tage mal in die Konfig. gucken :)

    für leute die auf die ganze spielerreien keine Lust haben ist Tado sicherlich ne gute Sache, aber viel mehr als AN/Aus ist bei den meisten Heizungen wohl auch nicht drinne.
     
  12. spaceman88

    spaceman88 unregistriert

    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Wie viel besser soll es denn noch werden? Allein die Vorstellung, dass ich gleich zur Arbeit fahre und ohne tado meine Heiztherme einfach weiter laufen würde...
     
  13. Cosmic7110

    Cosmic7110 Mitglied

    Beiträge:
    3.867
    Zustimmungen:
    2.563
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    die läuft nicht einfach weiter sondern solange wie deine Heizungen auch Wärme abnehmen und an die Wohnung abgeben. Wenn deine Thermostatsteuerung also auf 18°C eingestellt ist wenn du nicht da bist und die wohnung 20°C hat springt die Therme auch nicht an. Den einzigen Vorteil den du hier also hast ist das sie komplett ausgeht wenn du das Haus verlässt und erst wieder an wenn du da bist. Ob es nun ne Temp. min grenze gibt hab ich nicht nachgelesen.

    Mehr als AN/Aus wäre z.B. Profilgesteuerte Regelung der Temperatur, setzt aber eine Kompatiblität mit der heizungssteuerung voraus und nicht nur einen Stromschalter.

    deine Temperatur wirst du aber in den meisten Fällen immernoch selber einstellen müssen ;)

    und mal ganz ehrlich, fürn lepschen schalter im Netzwerk 220€ hinlegen ist schon sehr ideologisch. Wenn das ding in die Heizungssteuerung eingreift könnte man noch drüber diskutieren ansonsten würd ich für das Geld eher Profil, oder vielleicht sogar Appgesteuerte Heizkörperthermostate kaufen... oder sogar eine Hausautomatisierung auf Raspi basis, die bekommst du nämlich schon verdammt günstig...
     
  14. spaceman88

    spaceman88 unregistriert

    Beiträge:
    5.043
    Zustimmungen:
    853
    Mitglied seit:
    07.08.2009
    Und das tun sie und die Wohnung wenn ich nicht da bin, genauso.

    Wenn ich wie jetzt nach Köln zum Arbeiten gefahren bin, fällt zu Hause die Temperatur auf bis zu 15 Grad, statt einfach weiter 21 Grad zu halten und wenn ich auf dem Nachhauseweg bin, wird wieder aufgeheizt, damit es schon warm ist, wenn ich ankomme. Das geht alles auch mit nem "lepschen" An/Aus Schalter, weil das Teil meine Wohnung und meine Gewohnheiten lernt und das Wetter mit einbezieht.


    Doch, bei allen, weil siehe oben.

    IMG_0047.jpg
     
  15. CharlieD

    CharlieD Mitglied

    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Naja, klar, sowas geht sicher einfacher und auch billiger, und ganz sicher kann man auch ohne so eine Steuerung Leben.

    ...die Frage ist nur: Will man das?? ��

    Bin ja auch grad dabei, nochmal die Dummheit eines Neubaus zu begehen, und ich habe jetzt eine KOMPLETTE Steuerung verbaut.
    Sprich, ich kann jede Raumtemperatur, jedes Licht, jede Jalousie, alles halt einfach, online fahren...
    Ich hab sogar ne Haustür mit Fingerscanner verbaut, RfID Schlösser an den Zimmertüren, theoretisch kann ich damit bis auf die Steckdosenebene runter und jede einzelne von ihnen freigeben oder eben nicht...

    Wie gesagt, braucht sicher kein Mensch, aber wenn man so Zeug gut findet - wieso nicht?

    ...gut, ein Zugeständnis musst ich machen... Ich musste meiner Freundin versprechen, dass sie das Licht und die Heizung auch auf konventionellem Weg anmachen kann - irgendwie versteht sie da meine Begeisterung für die Technik nicht so wirklich :hehehe:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...