Kennt jemand Sonnet Allegro USB 3.1 2-Port USB-C 10Gb PCIe Card

Diskutiere das Thema Kennt jemand Sonnet Allegro USB 3.1 2-Port USB-C 10Gb PCIe Card. Hat bereits jemand diese Karte verbaut...

MACLehrling

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.07.2019
Beiträge
60
Hat bereits jemand diese Karte verbaut?
https://www.sonnettech.com/de/product/allegro-usbc-pcie.html

Mich würden reale Erfahrungen interessieren.
1.) Ist eine SSD damit bei Euch deutlich schneller als unter SATA2?

2.) Kann ein Mac Pro 3,1 auch NUR mit externer Festplatte betrieben werden und sein Betriebssystem von solch einer Karte booten? (Falls ja mit oder ohne Boot Camp oder beides möglich?)

3.) man ließt bei Karten für SSD immer, dass unbedingt der PCI Anschluss über der Grafikkarte verwendet werden muss, weil nur der die notwendige Geschwindigkeit hat, jetzt ist es aber leider so, dass die meisten Grafikkarten so dick sind, dass sie 2 Slots belegen. Wie schnell sind die verschiedenen PCIe Anschlüsse im Mac Pro 3,1 eigentlich? Bedeutet beispielsweise Slot 4: x 4, dass er 4 x 250 MByte/s = 1 GB/s übertragen kann??? Wenn dem so wäre, dann müsste doch jeder Steckplatz ausreichend sein, da die SSDs im idealsfall mit 600 MByte/s laufen (also unter 1 GB/s). Ich bin Amateur, deshalb diese Fragen, weil es manchmal verwirrent ist unterschiedliches zu lesen. Und sehr oft, dass UNBEDINGT der PCIe direkt über der Grafikkarte verwedet werden muss... Das verstehe ich noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
ja, das ist natürlich völlig ausreichend, wenn du davon ausgehst, dass deine SSD nicht viel mehr durchsatz hat, was ja bei modernen SSDs oder anderem gerät nicht mehr zutreffend ist.
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.990
Nicht alle gpus sind breiter wie 2 Slots.

Booten kannst Du nicht über usb-c

Beim 3.1 gibt es öfter das Problem dass die Karten nicht auf PCI 2.0 schalten (5 gt) - das muss man im Einzelfall testen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MACLehrling
Oben