Kennt jemand den Stromverbrauch vom MacBook?

Diskutiere das Thema Kennt jemand den Stromverbrauch vom MacBook? im Forum MacBook.

  1. reima

    reima Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.01.2007
    Hi
    werde in den nächsten Tagen mal eine DECT 200 von Fritzbox dranhängen, dann klärt sich alles auf.
    Gebe Euch dann Bescheid.
    Gruss
     
  2. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    493
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Tut mir leid aber ich kann mir das Grinsen einfach nicht aus dem Gesicht hauen ...

    Sind hier alle Themen ernst gemeint?
     
  3. reima

    reima Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.01.2007
    Ich Denkmal, dass heutzutage alle Energiefragen ernst zunehmen sind.
    Es gibt genügend Beispiele von Smart Geräten, die noch nicht mals die geforderten EU Richtlinien bezüglich der Standby Verbräuche einhalten.
    Da wird man schon als Käufer und Verbraucher über den Tisch gezogen.
    Also bitte .
     
  4. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.423
    Zustimmungen:
    2.739
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Die Themen sind durchaus meistens ernst gemeint.
    Was danach rauskommt, vielleicht nicht immer.

    Aber ich finde schon interessant, wie die Menschen mit unterschiedlichen Ansätzen an die Frage rangehen.

    Und man lernt schon was.
    Etwa daß der Golf 200 km/h schafft (meiner damals schaffte laut Papieren 162, der von Freunden 142).
    Oder daß es 80-Watt-Glühbirnen gab (ich erinnere mich an 75 W und 100 W).
    Oder so ungefähr, wieviel Strom einige der Thread-Teilnehmer im Jahr verbrauchen (wobei man aber viel zu wenig Daten hat, um da etwas beurteilen zu können - wobei mich schon interessieren würde, wie WeDoTheRest das schafft mit unter 760 kWh - Petroleumbeleuchtung und Gasherd? PV-Eigennutzung oder Wasserkraft? Oder ständig unterwegs? Wäre vielleicht einen eigenen Thread wert.).
     
  5. reima

    reima Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.01.2007
    Ja das Thema ist schon ernst, und auch wichtig,
    aber trotzdem auch ganz schön amüsant und zum schmunzeln, gehört ein bisschen dazu.
     
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.708
    Zustimmungen:
    6.102
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Verkaufst du dein MacBook, wenn es nun mehr Strom verbraucht, als für dich zulässig oder vertretbar?

    Was bringt dir dieser Thread? Die Welt retten? Stromanbieter wechseln?
     
  7. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.423
    Zustimmungen:
    2.739
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Ich finde schon, daß Wissen, selbst wenn es zu keiner Änderung führt, interessant und wichtig sein kann.
     
  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.708
    Zustimmungen:
    6.102
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Stromverbrauchszähler dran für eine Woche, dann weiss man es. Was nützt mir zu wissen, was andere verbrauchen.
     
  9. thorstenhirsch

    thorstenhirsch Mitglied

    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    283
    Mitglied seit:
    17.03.2015
    Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen - Geräte von Apple sind keine individuellen Maßanfertigungen, sondern Standardgeräte von der Stange. Da muss nicht jeder selbst messen! Die Dinger verbrauchen bei allen gleich viel*.

    * = Abhängig natürlich vom Nutzerverhalten, aber wie gesagt: Gamer und diejenigen, die sich einen Bitcoin-Miner eingefangen haben, schlagen was drauf, bei allen anderen dürfte die Kalkulation so ungefähr passen.

    edit: Und Apple kalkuliert mit 10 Stunden Laufzeit beim 83,6Wh Akku, also 8,36W für den Verbrauch - das sind weniger als 1,7% Abweichung von meiner Schätzung mit den 8,5W. Kommt schon, das ist ein Applaus wert, ich hab' die Zahlen von Apple wirklich nicht gekannt.
     
  10. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    :clap::clap::clap::clap::clap:
     
  11. Fritzfoto

    Fritzfoto Mitglied

    Beiträge:
    890
    Medien:
    50
    Zustimmungen:
    1.208
    Mitglied seit:
    30.10.2016
    :rotfl: nicht vergessen, drinnen sitzen 8 Personen, Grüne, Fahrgemeinschaft,also durch 8 teilen.:rotfl:
     
  12. WeDoTheRest

    WeDoTheRest Mitglied

    Beiträge:
    5.143
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.342
    Mitglied seit:
    19.10.2012
    Mit 56 bei Mutti.... Aber sicher.
    Nein. Ich hab eine 2 Zimmer Wohnung mit Waschmaschine, sehr guter 5.1-Anlage, TV MBp, Staubsauger, Kühlschrank etc.
    Aber bei mir gibt es, ausser dem Kühlschrank, rein gar nichts was Strom bekommt wenn es nicht gebraucht wird. Geräte werden ausgeschaltet (wozu brauch ich WLAN wenn ich schlafe oder im Geschäft bin?). Im Standby läuft gar nichts... überall LED-Lampen....
    Mein Jahresverbrauch ist seid Jahren zwischen 650 und 750kW im Jahr.
    So viel zum Thema Strom sparen würde sich nicht lohnen.


    BTW: Schon seltsam was einem hier unterstellt wird wenn man nicht zu den Stromverschwendern gehört.....
     
  13. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.764
    Zustimmungen:
    1.243
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Daher besorgt man sich halt mal so einen Energiemonitor - dann weiß man das nach 2 Tagen am genauesten.
    Rechnen kann man wie man will, es wird nie stimmen. Genau so wenig wie Herstellerangaben.
     
  14. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.466
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.994
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wow, das ist echt wenig. Statistisch betrachtet hast du somit weniger als 85W durchschnittlichen Leistungsbedarf. Das ist echt wenig, aber durchaus möglich. Bei uns daheim liegen wir bei etwa 360W für ein 100qm Haus (~3100 kWh/Jahr) und nach unserem Energieversorger liegt der Durchschnitt für unsere Situation bei 3400 kWh/Jahr (sind rund 390W durchschnittlicher Leistungsbedarf).
     
  15. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Mit LED-Lampen bin ich durch, mittlerweise benutze ich Glühbirnen.

    Ich lasse aber nirgendwo das Licht an, wenn ichs nicht benötige.

    Mein Haus hat ohne das Werkstattbüro 100 m2 und ich hab etwa 3600 Verbrauch im Wohnbereich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...