Kennt jemand "Copy" als Dropbox-Alternative?

Diskutiere das Thema Kennt jemand "Copy" als Dropbox-Alternative? im Forum iCloud.

  1. Praeburn

    Praeburn Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Nur warum ist es dann zu anderen Seiten schneller, wenn ich was in Firefox hoch/runterlade geht es bedeutend schneller als mit der Dropbox-App.
     
  2. Badoshin

    Badoshin Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    25.05.2004
    Weil die App bei Dropbox und anderen synchronisiert.
     
  3. Praeburn

    Praeburn Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Was muss er denn groß synchronisieren, wenn alles andere gleich bleibt? Er läd die Datei hoch und erst wenn der Arbeitspartner sich einloggt, wird die Datei doch auch beim Partner draufgepackt (also synchronisiert), oder?
     
  4. Badoshin

    Badoshin Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    25.05.2004
    Es findet auch eine Synchronisierung zwischen Hochladendem und Account statt.
     
  5. Praeburn

    Praeburn Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    So ausprobiert. Macht nen guten Eindruck und was ich las hörte sich super an. Übrigens habe ich hier 450-750kbps Upload, so viel hatte ich noch nie. Scheint was auszumachen, wenn der Server in der EU steht. (Bei Dropbox sind es nur 60kbps)

    Danke für den Tip.
     
  6. Praeburn

    Praeburn Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    PS: ich muss von Jottacloud abraten.

    Ich habe deren Guide befolgt (ziemlich einfach: Jottacloud aufmachen -> wiederherstellen klicken -> meinen Mac aussuchen -> Ordner aussuchen -> "Public LInk freigeben" klicken.). Das hat aber nicht geklappt, weil er mir den Inhalt meines Macs nicht gezeigt hat.
    Edit: diesen guide meine ich How do I create Public Links?

    Zweites Problem. Ich habe in den Jottacloud Ordner auf meinem Rechner 1GB gelegt. Wurde hochgeladen. Dann beim nächsten mal die Dateien gelöscht und ne andere mit 1GB reingelegt. Müsste also 1GB ergeben, jetzt hab ich aber 2GB drin, laut App, aber im Synchro-Ordner sind nur 1GB. Ich kann auch nirgends sehen, dass da Versionen angelegt wurden, falls das der Grund dafür sein sollte.
     
  7. freucom

    freucom Mitglied

    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    426
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Moin,
    ist das bei Jottacloud ähnlich wie bei Dropbox? Dort wird beim Zugriff via „Browser“ (= löschen) erst in den digitalen Papierkorb verschoben. Hat den zweifelhaften Vorteil, dass man Gelöschtes wieder herstellen kann.
    Seitdem lösche ich immer über den Finder (macseitig). So bleibt nix im Dropbox-Papierkorb erhalten.

    Und ja, Dropbox ist lahm. Wenn ich mich über den Internet-Browser dort einlogge und einfach nur mein Passwort eingebe, dann sehe ich wie er jeden Passwort-Buchstaben mit „•“ einzeln und mit Zeitverzögerung annimmt.

    Gruß
    Günther
     
  8. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Jottacloud speichert automatisch die 5 letzten Versionen.
     
  9. Praeburn

    Praeburn Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Kann sein, aber ich hab Jottacloud ja über die App und das Finder-Symbol benutzt. Zum löschen habe ich zuerst nur den Ordner in der homedirectory (wie bei Dropbox) geleert. Dann sollte er das ja auch an den Server weiterleiten und mir nur noch 0GB anzeigen. (Aber wie faarikaal ja sagte, die letzetn 5 Versionen bleiben bestehen, deshalb bekomme ich auch nicht 1GB, sondern 2GB angezeigt.
    Das ist übrigens ein Vorteil zu Dropbox. Man hat zumindest dann darüber (wenn man es zu deuten weiß) einen Hinweis, dass es nicht wirklich gelöscht ist.

    Bei Dropbox ist es mir auch mal nur zufällig aufgefallen. Ich benutze dazu aber auch den Finder. Datei auf dem Desktop gelöscht und es wurde angezeigt, dass jetzt wieder mehr Platz zur Verfügung ist. Dann hab ich irgendwann später die gleiche Datei nochmal hinzugefügt und die war schwups wieder da. Daraus konnte ich dann schließen, dass er erkannt hat, dass es die gleiche Datei ist, die er ohne es einem zu sagen noch irgendwo auf dem Server hatte und sie nicht neu bei mir hochgeladen hat. Seit dem, mache ich es so, wenn ich was wirklich gelöscht haben will bei Dropbox:
    Sagen wir Datei A (500MB) soll dauerthaft gelöscht werden. Im Dropbox-Ordner liegen 3 Dateien (A 500MB, B 100MB, C 1400MB). Ich lösche nun A und sind wieder 500GB frei, und nur noch 1500MB belegt. Dann lade ich 500MBB Müll hoch und lösche dann den Müll. Wenn ich nun A wieder hochlade, muss er sie wirklich von mir wieder hochladen. Vorher (vor dem Müll drüberschrieben) hat er sie einfach wieder von seinem Server aus sichtbar gemacht, also quasi einfach nur eine Verknüfung aktualisiert.
    Danke, dass es noch jemand anderes bestätigt! Es liegt also nicht an meiner Internet-Verbindung (sonst wäre es ja auch bei anderen Seiten/Clients so. Das Synchronisieren (also gucken, ob sich was geändert hat und das auf den gleichen Stand bringen), wie Badoshin meinte, ist ja da auch schon abgeschlossen, wenn man ne neue Datei hinzufügt, da muss er ja nicht mehr nebenbei den Inhalt überprüfen.
    Weißt du denn auch, wie man dort Links teilt (bei Dropbox kann man ja einfach rechtsklick auf die Datei machen und dann "Link freigeben" klicken und der Link erscheint in der Zwischenablage)? (Der Weg, wie ich ihn oben beschrieben habe scheitert ja daran, dass er mir nach dem Auswählen des "Device" (also mein Mac) dort nur einen Ordner mit "..." als Bezeichnung anzeigt und wenn ich diesen öffne passiert nichts). Anleitung hier How do I create Public Links?

    WICHTIG!
    ich hab jetzt auch copy ausprobiert. Das läd fast so langsam wie Dropbox, es läd statt mit 40-60kbps, sogar nur mit 20-40kbps.
     
  10. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    @Praeburn
    Ich habe Jotta vor zwei oder drei Jahren mal getestet. Damals waren die noch relativ neu am Markt. Ich fand das damals nicht so toll und habe mich wieder abgemeldet. Daher kann ich aus eigenem Erleben Deine Frage leider nicht beantworten.

    Laut norwegischer Anleitung muss man auf "Download" klicken, die Datei auf dem entsprechenden Gerät aussuchen und dann rechts neben der Datei auf "URL holen" klicken. Dann gibt es den Link.

    Meine favorisierte Cloudlösung ist SugarSync. Zunächst nur für Dateien, aber seit Dropbox keine vernünftigen Pläne mehr anbietet und die ganzen Boni von HTC und Samsung ausliefen, auch für Fotos.

    Warum SugarSync? Meines Wissens die einzige Cloudlösung, bei der die Dateien blieben wo sie sind, nichts muss in ein Drive, Ordner o.ä. verschoben werden sondern bleibt in seiner angestammten Struktur. So mag ich das!
     
  11. Praeburn

    Praeburn Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    22.02.2008
    Hm, download gibt es nicht mehr als Taste, sollte ja normal auch nach deren eigenem HelpDesk-Artikel funktionieren.
    Das sieht übrigens so aus (sh. Anhang) 1. App-Fenster, 2. Finder-Menue

    Shugar Sync, ok, dann probier ich das auch noch.

    Was mich aber schon wundert, sind die Uploadraten:

    Dropbox: 40-60kbps
    Jottacloud: 400-700kbps (kein Komma verrutscht)
    Copy: 20-40kbps
    Sprend.com (kurzzeit-links zum teilen): 60kbps
    WeTransfer (wie sprend): 60-90kbps
     

    Anhänge:

  12. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.281
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.913
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Ich hatte einen Copy account, die haben mich wegen Nichtbenutzung rausgeschmissen, auch nicht schlecht...
     
  13. Badoshin

    Badoshin Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    25.05.2004
    Die warnen einen doch. Dann macht man mal schnell eine Aktion.
     
  14. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.281
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.913
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    ehrlich gesagt hab ich den Account nicht wirklich genutzt, aber man kann ja auch mal wegen Krankheit, Urlaub, etc. verhindert sein...
     
  15. Grettir

    Grettir Mitglied

    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    671
    Mitglied seit:
    02.04.2011
    Ich würde auch gern mal Jottacloud ausprobieren. Allerdings scheitere ich vollständig an dem Versuch, eine Datei freizugeben. Die Hilfedatei sagt dazu: »To share a file through the Jottacloud client, open the "Restore" tab, and select the device and folder where the file is stored.« Abgesehen davon, dass es etwas seltsam ist, dass ich so tun muss, als wollte ich eine Datei wiederherstellen, wenn ich sie freigeben will, kann ich nichts machen: Mein Gerät wird angezeigt, aber kein Ordner und keine Datei. Hat jemand eine Ahnung, wie es wirklich geht? Es kann ja nicht gemeint sein, dass man jedes Mal die Webseite aufrufen muss, oder doch?

    EDIT: Beim Ordner geht es genauso gut. Da sagt die Hilfedatei: »
    • Drag or copy the folder you want to share into the Jottacloudfolder(you can find this by opening filebrowsing on your computer).
    • Right click the newly added folder, and choose "Jottacloud" then "Share..".«
    Das klingt ja sehr einfach. Leider gibt es kein Menü, in dem »Jottacloud« erscheinen würde, also kann ich auch nicht »Share« wählen. Weiß jemand, wie es geht, wenn es überhaupt geht? Die Firma selbst weiß es anscheinend nicht...
     
  16. studentdave

    studentdave Mitglied

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    09.06.2009
    Dropbox ist bei mir ebenfalls langsam.
    Onedrive ist sehr schnell bei mir, 5GB Upload in wenigen Stunden, bei DB dauert es Tage..
    Copy ist Mega langsam, kann man aber gut für irgendwelche Bilder etc nutzen.. (Wobei, inzwischen gibt es ja Google und Flickr und iCloud)...
    Mega ist vom Tempo ok, allerdings würde ich niemals wichtige Dateien dort auslagern. Also ist es mein Ort für Filme und Musik die ich aktuell nicht höre und sehe (sozusagen als "Backup")
     
  17. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    So, ich habe etwas Zeit und daher mal meinen alten Jottacloud-Account reanimiert. Ich hoffe, damit speziell @Praeburn und @Grettir weiterhelfen zu können.

    Die Freigabe funktioniert aus der Jottacloud-App und natürlich, noch einfacher, aus der Web-Anwendung. Hier mal der Ablauf in der App
    1. Auf "Wiederherstellen" klicken und dann das Gerät aussuchen.
    Wiederherstellen.jpg


    2. Auf dem Gerät den Ordner auswählen.
    Device.jpg

    3. Nach Öffnen des Ordners die Datei auswählen und rechts auf "URL erhalten" klicken.

    URL erhalten.jpg


    4. Die URL kopieren.
    URL kopieren.jpg

    5. Den Link veröffentlichen.

    www.jottacloud.com/p/krabbeost/913bc9b0346545eca63c0fb204fac2a1
     
  18. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.402
    Zustimmungen:
    5.866
    Mitglied seit:
    07.01.2013
  19. Grettir

    Grettir Mitglied

    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    671
    Mitglied seit:
    02.04.2011
    Ja, so in etwa hatte ich mir das auch vorgestellt. Funktioniert nur leider nicht. Wie man im Bildschirmfoto sieht, wird unter »Wiederherstellen« (was übrigens ein seltsamer Weg zur Freigabe ist), nachdem ich meinen Computer ausgewählt habe, einfach gar nichts angezeigt. Egal. Dropbox funktioniert ja, und man soll ja nichts ändern, was funktioniert. Also lasse ich das besser. Danke für die Hilfe!
     

    Anhänge:

  20. faarikaal

    faarikaal Mitglied

    Beiträge:
    2.288
    Zustimmungen:
    651
    Mitglied seit:
    02.04.2012
    Klick mal auf deinen Benutzernamen, dann auf "Letzte Änderungen". Ist dort was zu sehen?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...