Keinen Bock alles neu zu importieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von Macverehrer, 28.01.2005.

  1. Macverehrer

    Macverehrer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.128
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Halli Hallo Hallöle

    Ich habe in iTunes damals alle Songs in 128 kbit importiert.
    Jetzt ist mir aber die Qualität zu schlecht und ich würd gerne das Ergebnis bekommen, dass alle Songs in meiner Bib eine höhere Datenrate haben, OHNE, dass ich jede Cd neu reinschieben muss und Titel eingeben usw....und dann importier.
    Ist das irgendwie möglich???
    Es sind alles AAC's und das sollen sie auch bleiben...AAC Titel nochmals in AAC mit höherer Datenrate konvertieren funzt nicht...
    Kann ich alles in Mp3's konvertieren und dann ne höhere AAC datenrate einstellen und dann alles zurück konvertieren...?


    Ok bis denne...danke schonmal für eure Tipps.


    Edit: Ja klappt aber dann habe ich alles dreifach...über doppelte Titel anzeigen kann ich das nicht sortieren, da ich oft den gleichen song von verschiedenen Alben hab (Live Album, normal etc.) Gibt es eine Möglichkeit alle Titel, die dann die von mir gewünschte Datenrate haben zu isolieren??? (intelligente Wiedergabelisten) und den Rest dann zu löschen???
    AAC Titel nochmals in AAC mit höherer Datenrate konvertieren funzt nicht...


    pupsi
     
  2. Bessere Qualität erreichst du nur wenn du es mit einer höheren Bitrate wieder neu von deinen CD's rippst.

    Eine Konvertierung egal ob von AAC -> MP3 oder umgekehrt bedeutet immer Verlust.


    Gruss

    Retrax
     
  3. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Selbst wenn du dein Vorhaben umgesetzt bekommst hast du hinterher bestenfalls aufgeblähte Dateien.
    Die Klangnuancen, die einmal wegkomprimiert wurden, kommen nicht wieder zurück.
    Zudem besteht die große Gefahr, dass das Ergebnis hinterher noch schlechter klingt als vorher, da die Artefakte der ersten Kodierung durch die zweite Kodierung ggf. noch verstärkt werden.


    Gruß,

    ?=?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen