Keine Zugriffsrechte

SimpleMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge
78
Hallo,

ich kriegs mit den Zugriffsrechten nicht hin:

Ich aktiviere File Sharing, gebe auf meinem iMac einen Ordner frei und stelle eine Datei hinein: ich habe Lese- u. Schreibrechte.

Dann kopiere ich die Datei per WLAN auf das MacBook meiner Frau: sie hat dann nur Leserechte. Das führt jetzt zu andauernden Problemen.

Ich kann zwar die Rechte dann ändern, aber das stelle ich mir äußerst mühsam vor, wenn ich ihr mal z.B. 1000 Bilder zur Verfügung stellen will.

Was mache ich falsch? - Bei freigegebenen Ordnern will ich doch, dass ein anderer die enthaltenen Dateien ohne Einschränkungen nutzen kann.(?)

Gruß
Axel
 

Karijini

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.08.2007
Beiträge
1.366
Hast Du die Rechte auch über das Infofenster des Ordners (cmd+i) freigegeben?
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.879
...
Dann kopiere ich die Datei per WLAN auf das MacBook meiner Frau: sie hat dann nur Leserechte. Das führt jetzt zu andauernden Problemen.
...
Ja, das ist auch logisch und korrekt so.
Deine Frau muss die Datei kopieren (das kann sie mit Nur-Lese Recht) und einfügen. Dann hat sie auch Schreibrecht.
 

SimpleMac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge
78
Hallo,

Danke schonmal. Aber: durch Kopieren und Einfügen (Befehl-C und Befehl-V) verändern sich bei mir keine Zugriffsrechte; es bleibt alles bei "Nur Lesen"!

Könntest Du das etwas genauer erklären, wann sich die Zugriffsrechte ändern?

Danke im voraus!

Gruß
Axel
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.879
Zugriffsrechte ändern sich nicht, aber durch Kopieren und Einfügen ändert sich der Eigentümer.
Das heißt, wenn Deine Frau kopiert und einfügt, wird sie Eigentümer der Datei und hat somit (normalerweise) Schreibrecht.
 
Oben