Keine weitere Aufnahme mehr möglich!

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Hallo!!!

Obwohl ich noch ca. 10 Gb von ca. 40 Gb. Platz auf meiner Festplatte habe, muss ich immer erst etwas von meiner Festplatte löschen, wenn ich z. B. Audio-Material in meinen Rechner aufnehmen will.
Was habe ich hier für ein Problem.
Ich benutze OS 9.2

Vielen Dank
 

mactomtom

Mitglied
Registriert
23.04.2003
Beiträge
608
Aufnahme

Seltsame Geschichte! Welches Programm nimmst Du zum Aufnehmen? Hast Du schon einmal versucht, über das Kontrollfeld "Monitore & Ton" eine Aufnahme zu starten? Klappt das?
 

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Ich nehm Pro Tools und Logic her. Könnt es vielleich daran liegen, dass man die Festplatte defragmentieren muss?
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.897
....

Hallo Dizz232323,

alles was Du auf dem Desktop rumliegen hast verschieb mal auf die HD - mal sehen ob dann immer noch 10GB frei sind. ;)

Der Schreibtisch wird nicht mitgerechnet - deshalb Deine Probleme...

Gruß Andi
 

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Ok werd ich gleich mal ausprobieren. Vielen Dank

Gruss Dirk
 

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Hallo Andi.

Ich habe grade alles vom Schreibtisch in einen neuen Ordner gezogen und diesen in die Mac HD gezogen. es waren noch immer 10 Gb frei. Meinst du nicht dass ich vielleicht die Platte defragmentieren muss? Und wenn ja mit welchem Programm sollte ich dies machen?

Der Gruss
 

mactomtom

Mitglied
Registriert
23.04.2003
Beiträge
608
Aufnahme

Defragmentieren geht z.B mit Norton Utilities, ich kann aber nicht glauben, daß es daran liegt. Ich nehme an, du hast ein Problem mit den Programmen. Versuche doch mal ein anderes Aufnahmeprogramm - z.B. Coaster (http://www.visualclick.de/products/coaster/index.html) oder halt das Kontrollfeld Ton. Übrigens wird die Schreibtischdatei sehr bei der Berechnung des freien Festplattenspeichers berücksichtigt.
 

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Ich will eigentlich kein anderes Programm für meine Audiobearbeitung bzw. Aufnahme verwenden, da ich diese beiden Programme sehr gut finde und auch kenne. Also du meinst, dass das Schreibischprogramm in jedem Fall beid der Berechnung mitberücksichtigt wird?
Gruss Dirk
 

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
wie lange ist denn die letzte entfragmentierung und neuaufbau des schreibtisches her?
 

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Ich weiss nicht ob der Rechner schon mal defragmentiert wurde, da ich ihn gebraucht gekauft habe. Dass war vor ca. einem halben Jahr. Als ich den Mac dann angeschaltet habe war bis auf das Os 9.2 nichts drauf. Seit dem habe ich eigentlich schon viel gelöscht und wieder neu angelegt. Im Pro Tools kam halt bei der Aufnahme auch eine Meldung, irgenwas fragment, keine Aufnahme möglich. Nachdem ich dann was gelöscht habe konnte ich auch was Aufnehmen. Was meinst du dazu.
Der Gruss
 

minus

Mitglied
Registriert
24.11.2002
Beiträge
439
Hallo Dizz232323!

Du solltest auf jeden Fall defragmentieren!!!

Am besten eine eigene Platte für die Audio dateien (So mache ich das)
positiver Nebeneffekt: ProTools wird erheblich schneller!!!

ProTools ist (was den Festplattenplatz angeht) recht anspruchsvoll

Wenn das nicht geht: Daten sichern und Platz schaffen.

Denn 10Gig (von 40) ist nicht gerade viel Platz. Vor allem dann, wenn die Daten kreuz und quer über die Platte verstreut sind!!!

Gruß: minusman
 

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
bei mir laufen audio und video auf einer eigenen partition. unter os9 gibt es noch eine eigene swappartition für system und anwendungen. audio und video gewinnt an zuverlässigkeit und manchmal sogar phatt spürbar an leistung, wenn die anwendungen die daten in einem rutsch schreiben und lesen können.

statt (festplatte)
start...stop | sprung | start...stop | sprung | start...stop | sprung | start...fertig

lieber (festplatte)
start...fertig

;-)
 

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
Und diese beiden Sachen (partition + defragmentation) kann ich nur mit dem 169 € teuren Norton Utilities errecihen? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
 

minus

Mitglied
Registriert
24.11.2002
Beiträge
439
Hi Dizz232323!

Wie gesagt:

Es gibt keine bessere Lösung für Dein Problem als eine eigene Festplatte für Audio!!! (Können gerne auch andere Daten drauf - nach meinen Erfahrungen darauf achten, daß die Platte nicht mehr als zu 60-70% belegt ist(vor allem bei Sessions mit mehr als 16 Audio-Spuren)

Partitionieren bringt vielleicht ein wenig, hilft aber nicht wirklich!

Defragmentieren ist wichtig - schiebt Dein Problem aber nur ein wenig nach hinten, wenn Du nicht mehr Platz hast!

Gruß: minusman
 
Zuletzt bearbeitet:

Dizz232323

Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.04.2003
Beiträge
133
OK. Alles klar.
Dann werd ich mir mal die Norton Utiliies holen und lustig draufhin Defragmentieren und Partionieren.
Vielen Dank für eure Hilfe und bis dann.

Gruss Dirk
 
Oben