Keine Verbindung zu netflix.com

Diskutiere das Thema Keine Verbindung zu netflix.com im Forum Internet Allgemeines.

  1. Kemna

    Kemna Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.09.2008
    Hallo,
    ganz egal von welchem Gerät aus ich es versuche (iMac, iPad, MacBook, iPhone), ganz egal mit welchem Browser ich es veruche (Firefox, Chrome, Safari): Der Aufruf einer Adresse, die "netflix.com" enthält, ergibt keine Verbindung zum netflix-server.
    Es liegt nicht am Gerät, am Browser, am Router - aber woran?
    Sonst habe ich kein Problem aller gewünschten Server, Webseiten, Portale zu erreichen.
    Kann es der Provider (Telekom) sein?
    Für Hinweise Dank und Gruß
    Kemna
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.914
    Zustimmungen:
    1.502
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    netflix.de
     
  3. Kemna

    Kemna Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.09.2008
    Auch netflix.de tat es nicht - aber: Ich habe den DNS-Server in den Einstellungen geändert, und siehe da, netflix.com/de/ lässt sich aufrufen.
     
  4. pbro

    pbro Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    28.06.2014
    Auch wenn Dein Problem jetzt "anscheinend" gelöst ist. Warum war ein DNS Server eingetragen, der Netflix nicht kennt? Hattest Du den vorher auch bewusst so gewählt? Oder hast Du ein Programm auf dem Rechner, das an den DNS Servereinstellungen herumpfuscht? Dann solltest Du dich weiter um das Problem kümmern!

    Denn das normale DNS Server Netflix nicht kennen, ist nicht normal...
     
  5. Kemna

    Kemna Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.09.2008
    Ursprünglich war der Google-DNS-Server 8.8.8.8 eingetragen, und ich konnte netflix.com/de/ nicht erreichen.
    Dann habe ich meine Router-IP als DNS-Server eingetragen, und ich konnte netflix erreichen.
    Dann habe ich den Mac neu gestartet, und es war automatisch wieder der Google-Server eingetragen, und ich konnte netflix nicht erreichen.
    Wenn ich aber VPN verwende und einen Server aus dem Ausland verwende, dann kann ich netflix erreichen.
     
  6. pbro

    pbro Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    28.06.2014
    Hmmm. Ich habe in meinen Netzwerkeinstellungen auch meinen Router eingetragen. Und der holt sich die DNS Server Adressen dann automatisch vom Provider. Und da ändert sich nichts.
    Sorry, hier kann ich Dir nicht weiterhelfen oder Tipps geben. Ich an Deiner Stelle würde aber verstehen wollen, was die Ursache ist. Der ein oder andere Netzwerkexperte hier kann Dir sicher weiterhelfen.
    --peter
     
  7. Schattentanz

    Schattentanz unregistriert

    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    897
    Mitglied seit:
    10.04.2006
    Netflix funktioniert gut bei mir mit dem Google-DNS:
    Code:
    ~ » dig @8.8.8.8 netflix.de
    
    ; <<>> DiG 9.12.4 <<>> @8.8.8.8 netflix.de
    ; (1 server found)
    ;; global options: +cmd
    ;; Got answer:
    ;; ->>HEADER<<- opcode: QUERY, status: NOERROR, id: 1353
    ;; flags: qr rd ra; QUERY: 1, ANSWER: 8, AUTHORITY: 0, ADDITIONAL: 1
    
    ;; OPT PSEUDOSECTION:
    ; EDNS: version: 0, flags:; udp: 512
    ;; QUESTION SECTION:
    ;netflix.de.                    IN      A
    
    ;; ANSWER SECTION:
    netflix.de.             59      IN      A       52.16.231.43
    netflix.de.             59      IN      A       34.251.239.113
    netflix.de.             59      IN      A       34.246.63.0
    netflix.de.             59      IN      A       52.50.212.245
    netflix.de.             59      IN      A       52.49.6.246
    netflix.de.             59      IN      A       54.171.116.69
    netflix.de.             59      IN      A       54.154.201.43
    netflix.de.             59      IN      A       52.30.103.23
    
    ;; Query time: 40 msec
    ;; SERVER: 8.8.8.8#53(8.8.8.8)
    ;; WHEN: Mon Mar 04 23:39:19 CET 2019
    ;; MSG SIZE  rcvd: 167
    [/quote]
     
  8. Kemna

    Kemna Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.09.2008
    Um zum Abschluss des Problems zu kommen:

    Es gelang mir nicht die netflix-Seite aufzurufen.
    Ich habe an den Browsereinstellungen herumprobiert.
    Ich habe gedacht, es sei der DNS-Server.
    Ich habe die Hotline der Telekom bemüht.
    Ich habe es mit und ohne VPN von verschiedenen Servern aus versucht.

    Lösung: Ich darf VPN nicht deaktivieren, sondern muss die App beenden.

    Was sagt der VPN-Anbieter dazu:
    Streaming pages like Netflix are constantly working against unblocking. As it is with all VPNs,
    it is a bit of a cat and mouse game, and as of now, they are, unfortunately, in the lead.
    Though we cannot guarantee that our users always will have access to streaming on Netflix,
    our developers are aware of the current issue and are working on resolving it.
    We, therefore, kindly ask you for your patience since we will need a little more time.
    We are really thankful for your understanding and please excuse the inconveniences this might cause.

    Ich danke allen, die versucht haben, mir zu helfen.
    Gruß Kemna
     
  9. Schattentanz

    Schattentanz unregistriert

    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    897
    Mitglied seit:
    10.04.2006
    Was mich interessiert: Was machst ihr denn die ganze Zeit mit VPNs?
     
  10. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.868
    Zustimmungen:
    1.963
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Versteh' ich auch nicht.

    Ich kann nachvollziehen, dass das Peering bestimmter Internet Anbieter furchtbar ist.
    Dafür kann man sich einen Proxy bauen, dann geht auch YouTube in 4k und iTunes und der App Store.

    Falls man glaubt fremde IP Adressen zu benötigen gibt es auch besser die Cloud.
    Warum soll ich mir die Gateway IP's von VPN Anbietern mit einer Horde Teenager teilen.

    Internationale IP's über die Cloud Anbieter sind durchaus sinnvoll, aber wer auf die Werbung mit der Anonymität abzieht hat das Problem nicht verstanden.
     
  11. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.868
    Zustimmungen:
    1.963
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Kleiner Nachtrag. Ich würde Google DNS nicht benutzen.
    Mit Google DNS kann Google sehen welche Seiten/Dienste man besucht ohne das diese Google Tracking verwenden.

    Auch andere Services kann Google so auswerten, weil sie ja die IP Adresse des Computers und des Ziels kennen.
    Das ist ein netter Trick von Google um noch mehr Daten zu sammeln, selbst wenn sie nichts mit den Services zu tun haben.
     
  12. pbro

    pbro Mitglied

    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    28.06.2014
    Der TO will wahrscheinlich nur das amerikanische Netflixangebot sehen, anstatt dem deutschen...
    Wenn meine Töchter wüssten, das das geht, müsste ich mich auch um so etwas kümmern...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...