Keine IP-Zuweisung bei aktiviertem UPnP!?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von mdaniela, 08.03.2006.

  1. mdaniela

    mdaniela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2006
    Hi Mac-Community!

    Kämpfe gerade mit folgendem Problem: Mein Powerbook G4 erhält keine IP-Adresse (sprich: 169.xxx.xxx.xxx) wenn beim Netgear Router UPnP aktiviert ist. Einfache Lösung wäre natürlich, UPnP zu deaktivieren, damit ist aber leider mein Mitbewohner nicht einverstanden.

    Hättet ihr eine Idee, wie ich das Problem auch mit aktiviertem UPnP lösen könnte? War ja schon heilfroh, als ich endlich dahinter gekommen bin, wieso ich vom Router keine IP bekomme, UPnP scheint nun Rätsels Lösung sein.

    Bin für jede Hilfe dankbar!
    lg Dani
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Was spricht denn dagegen, das zu deaktivieren? Braucht doch eh kein Mensch.

    Ansonsten halt ne statische IP Adresse verwenden.
     
  3. mdaniela

    mdaniela Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.03.2006
    Vertrete deine Meinung vollkommen, allerdings bin ich nur Mitnutzer des Internets und somit liegt die Entscheidung nicht bei mir. UPnP löst das NAT-Problem bei Azureus und sorgt anscheinend für schnellere Downloadgeschwindigkeit, deshalb sind die anderen gegen die Deaktivierung.

    Statische IP habe ich schon probiert, klappt nicht - weder Internetzugang noch Netzwerkzugriff. Leider!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen