• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Keine funktionierende IP nach Time Capsule Installation

meatmaster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
344
Hallo zusammen

Bin ein wenig am Verzweifeln und wäre für einen Tipp sehr dankbar.

Situation: Router und 1-2 Mac stehen in der Wohnung (Mac’s gehen über Wireless) und im Büro (Keller) steht noch der iMac. Dieser wird mittels Ethernet an WLan Verlängerungslösung (Netgear Kit) versorgt.

Jetzt hatte ich meine neue Time Capsule zuerst an einen solchen Router (Netgear) angeschlossen was nicht funktionierte. Danach an den „richtigen“ Router und in bestehendes Netz integriert (nicht eigenes Netz erstellt). Hat alles funktioniert und WLan funktioniert in der Wohnung, doch im Keller ist tote Hose!
Nicht einmal über WLan kann ich aus dem Büro auf das Netz zugreifen. Der iMac hat jetzt eine 162.xxx.xx.xx IP und auch das umstellen auf eine 192.168.xx.xx IP bringt keinen Erfolg!

Was kann ich prüfen bzw. umstellen damit es wieder funktioniert?
Besten Dank im Voraus.
 

lykantroph

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
322
Wenn der iMAC eine 162... Adresse bekommt, dann nur, weil er keine von deinem Router/DHCP Server erreichen kann. Die 162. Adresse ist quasi ein Fallback. Da stimmt irgendwas mit der Verbindung zwischen dem Netgear Kit und deinem WLAN nicht.
 

meatmaster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
344
Ok danke lykantroph. Das verstehe ich. Wahrscheinlich beim Verbingungs-Kit etwas "defekt" mit den IP's. Muss ich dann schauen. Aber dann sollte ich doch via WLan zugreifen können!?
 

roedert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.633
Wenn der iMAC eine 162... Adresse bekommt, dann nur, weil er keine von deinem Router/DHCP Server erreichen kann. Die 162. Adresse ist quasi ein Fallback.
Das "Fallback" ist Zeroconf bzw APIPA und fängt mit 169. an -> http://de.wikipedia.org/wiki/Zeroconf

Die 162. muss er schon vom DHCP bekommen oder selbst eingetragen haben.

Mach doch mal im Terminal einen ifconfig und poste das Ergebnis.
 

meatmaster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
344
Danke roedert. Wird etwas dauern da ich noch auf der Arbeit bin und von "WinDoof" gedemütigt werde ;-). Hatte z.B. auch via Netzwerkeinstellungen versucht den "Lease" zu erneuern wenn ich via Wireless verbunden war => negativ.
 

meatmaster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
344
Jetzt habe ich zumindest den iMac wieder ans Netz gebracht. Auch die TC lief über Nacht, doch heute Morgen ist sie auf einmal nicht mehr erreichbar!? Der iMac läuft noch ...
 

meatmaster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
344
Seh die TC im Büro (Keller) wieder nicht. Oben kein Problem!? ifconfig Resultat des iMac anschliessend...

Last login: Sat Jul 7 14:30:09 on console
new-host:~ meatmaster$ ipconfig
usage: ipconfig <command> <args>
where <command> is one of waitall, getifaddr, ifcount, getoption, getpacket, getv6packet, set, setverbose
new-host:~ meatmaster$ ifconfig
lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
options=3<RXCSUM,TXCSUM>
inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
inet6 ::1 prefixlen 128
inet6 fdbf:91b:9b3d:579d:cabc:c8ff:fe9a:f96d prefixlen 128
gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
stf0: flags=0<> mtu 1280
en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
options=2b<RXCSUM,TXCSUM,VLAN_HWTAGGING,TSO4>
ether c8:bc:c8:9a:f9:6d
inet6 fe80::cabc:c8ff:fe9a:f96d%en0 prefixlen 64 scopeid 0x4
inet 192.168.1.41 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.1.255
media: autoselect (100baseTX <full-duplex,flow-control>)
status: active
en1: flags=8823<UP,BROADCAST,SMART,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
ether d8:30:62:66:dc:45
media: autoselect (<unknown type>)
status: inactive
fw0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 4078
lladdr dc:2b:61:ff:fe:dd:15:3a
media: autoselect <full-duplex>
status: inactive
p2p0: flags=8802<BROADCAST,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 2304
ether 0a:30:62:66:dc:45
media: autoselect
status: inactive
utun0: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 1380
inet6 fe80::cabc:c8ff:fe9a:f96d%utun0 prefixlen 64 scopeid 0x8
inet6 fd00:6587:52d7:430:cabc:c8ff:fe9a:f96d prefixlen 64
new-host:~ meatmaster$
 

Switcher80

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.05.2009
Beiträge
1.070
Warum hast du die TC nicht per Lan mit dem Router verbunden (Lag -> wan) und die TC als router arbeiten lassen??
Hab ich so gemacht, Datendurchsatz ist 1A.
2 gleichzeitig laufende Backups mit jeweils 120Mbit (12MB/s) und airplay funktionierte auch noch!!