Kein Zugriff mehr auf interne HDD - Zugriffsrechte 'angepasst' - chmod ohne Wirkung

Tina Kino

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen.



Erster Beitrag; gleich ein Hilferuf - ich hoffe, ich kann mich revangieren in Zukunft.
Ich habe gesucht hier im Forum, und ähnliche Probleme gefunden, aber nicht das folgende.
Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!
Administrator von PowerPC hier (keine weiteren Benutzerkonten), G5 mit Leopard, lief stabil.
Zwei interne sATA Platten (sagen wir "A" und "B") mit jeweils zwei Partitionen,
auf A das Leopard und eine Partition mit "Zeug", auf B altes OS, und das TM-volume.
B war früher mal in ein anderes Leopard eingebunden, bei dem ich keine Admin-Rechte hatte,
frage manchmal, z.B. beim Löschen von Ordnern, nach Passwort vom aktuellen Admin.


Neulich Combo-Update von Apple-Seite via USB auf 10.5.8, erfolgreich.
Dann TM-Backup auf dezidierte Partition auf B, erfolgreich.

Zwei Tage später wird ein Album (mp3s von B) über VLC gehört; die ersten drei Lieder laufen durch,
beim vierten bringt er Fehlermeldung "kann nicht lesen / keine Zugriffsrechte".
Apfel-I auf besagte Platte (bzw. Partition) im Finder, und (bitte nicht hauen, ich werd's nie wieder tun, versprochen)
genervt das Schloss auf, und Zugriffsrechte für 'admin', wenn ich mich recht erinnere, nochmal auf 'nur lesen'
(rödelt aber nicht 'rum), und nochmal auf 'lesen und schreiben' (macht offensichtlich wieder nichts), zeigt aber nun alle Rechte
als "angepasst" an; mp3 will nach wie vor nicht spielen. Stille.
"Ich starte mal neu" (Entschuldigung - ich komme von Windows, erst seit 3/4 Jahr Mac).
Beginnt hochzufahren, kommt aber noch nicht mal bis zum Anmelde-Bildschirm.
Wechselt zwischen türkisem und blauem screen mit 'Aktivitätsanzeige' und bleibt in dieser Schleife.
Große Verwunderung.

Start von DVD, Festplatten-Dienstprogramm - will Zugriffsrechte von A nicht reparieren. Testet sowohl A, als auch B fehlerhaft.
Ungültige Werte, tausendfach.
Irgendwann repariert er A doch, beim fünften Anlauf, bzw. tut so.
Neustart.. selbiges Verhalten. Wieder Festplatten-Dienstprogramm, A wieder fehlerhaft (B, nach wie vor, ebenso, natürlich).
Jetzt "keys out of order" (diesmal von DVD gebootet und Sprache auf English, für mehr Erfolg beim googeln nach Hilfe parallel mit iPhone).

Plan: TM Backup via DVD-boot / Dienstprogramme / Wiederherstellen aus Backup auf A aufspielen, dann weiter sehen.
Die 10.5 DVD hat da offensichtlich einen Fehler, und startet eben dieses Dienstprogramm nicht,
wie man das Problem via Terminal löst, kann ich bei Interesse gern beschreiben.​

Plan hat soweit funktioniert; B, und zweite Partition von A werden aber mit Schloss angezeigt, kein Zugriff auf garnichts.
Apfel-I zeigt Zugriffsrechte als "angepasst".
Nun genervt-fahriges googeln, mehrfache fsck's ohne Erfolg, und anschliessend (nochmal - bitte nicht hauen) etwas Holzhammer-mässige chmod's auf B, bringen aber rein garnichts - "permission denied".


Meine Frage ist: wie erlange ich wieder Zugriffsrechte.
Falls es gelänge, B, bzw. ihre Partitionen auf eine frische Platte zu klonen, würden dann Zugriffsrechte neu gesetzt?
Seht ihr andere Möglichkeiten?



Vielen Dank für Eure Zeit und etwaige Tips,
und einen schönen Sonntag.


TK
 
Zuletzt bearbeitet:

Tina Kino

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Falls jemand googelt mit ähnlichem Anliegen -
das Problem konnte jetzt dadurch "gelöst" werden, in dem die kompletten Partitionen mit CCC auf eine neu formatierte, externe HDD geklont wurden.
Gab kein meckern und kein murren, und Zugriffsrechte waren danach wieder "neu gesetzt"; alles supi.

Schöne Grüße, TK
 
Oben Unten