Kein wlan trotz vollem Empfang.

Urbn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
54
Hallo Leute ich muss euch schon wieder was fragen:
ich hab eigentlich immer guten wlan Empfang eines bestimmten Routers gehabt der ca 600 meter entfernt, absolut freie Sicht, von mir entfernt ist. Immer vollen Empfang, 4 Striche. Nur ab und zu kann ich mich trotzdem nicht einloggen und es kommt die Meldung: Verbindung konnte nicht hergestellt werden, ich soll den Abstand verringern. Wenn ich aber den Empfang habe funktioniert alles einwandfrei.
woran kann das liegen?
Danke euch schon mal
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.345
600 Meter? Das ist einfach viel zu weit. Da ist es nur Glück dass noch was klappt.
 

Urbn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
54
Ich hab aber sonst immer guten Empfang. Schnelles Internet. 4 Striche. Keine Probleme. Warum geht es meistens und manchmal gar nicht. Wenn 600 Meter zu weit wären hätte ich doch keine 4 Striche oder?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.345
Weil es nunmal Störquellen gibt. Auf diese Distanz potenziell sogar viel mehr.
 

Urbn

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
54
Ok Danke. Welche Störquellen könnten das sein. Die Distanz hat absolut freie Sicht. Nichts ist dazwischen. Es ist ja nicht so dass das Internet mal schneller oder langsamer ist und die Verbindung mal besser mal schlechter ist. Entweder es geht super oder gar nicht.
Aber ok. Hab ich eben Pech gehabt. Danke für deine Mühe
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.345
Andere WLANs, Bluetooth, USB-Geräte, Wasser (auch Regen), Mirkowellen, Stromleitungem …

Das kann alles sein auf 600 Meter. Und nein, freie Sicht bedeutet nichts, und sehen kannst du das auch nicht. Auf eine normale WLAN-Verbindung kannst du dich auf diese Distanz niemals verlassen.
 
Oben