Kein web.de pop-Account mit Apple Mail?

Glatzmatz

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
8
Hallöchen,

ich habe vor kurzem einen neuen I-Mac mit OS x 10.7.4 eingeweiht. Dabei hat er quasi beim Anstellen einen E-Mail-Account für meine web.de E-Mail-Adresse eingerichtet.

Allerdings bedient er sich beim IMAP-Server, ich möchte aber, dass es via dem POP-Server geht, damit die Mails vom Server gelöscht werden und auf der Festplatte bleiben.

Wenn ich dies bei den Account-Einstellungen zu ändern versuche, stelle ich fest, dass die IMAP Einstellung "fest im Fenster" ist und nicht geändert werden kann...

Kann das daran liegen, dass ich bereits mit meinem PC und Thunderbird ein POP-Konto habe, oder wie kommt das?

Beste Grüße, Glatzmatz
 

Boombastic12

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
26
Manuell einen neuen Account ohne Assistenten anlegen würde ich mal sagen
 

starkiter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
1.587
Manuell einen neuen Account ohne Assistenten anlegen würde ich mal sagen
und wenn das nicht funktionieren sollte einfach mal ein falsches Passwort eingeben dann kommst du auf jedenfall in die Eingabemaske.
Aber warum kein IMAP ist doch viel bequemer mit mehreren Rechnernzugriffen auf den gleichen Account
 

Glatzmatz

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
8
Manuell einen neuen Account ohne Assistenten anlegen würde ich mal sagen
... danke für den Tip, aber was heißt "manuell ohne Assistent?" Geht der Assistent (Fenstertitel: "Account hizufügen"" nicht immer an?
Bei mir ist das so, wenn ich unter Mail/Einstellungen gucke oder wenn ich auf Ablage/Account hinzufügen - und dann bleibt IMAP fest im Fenster und ist nicht auszutauschen... es scheint fast so als wenn Apple Mail gar keinen anderen Modus, jedenfalls bei web.de zuläßt, denn für meine beiden anderen Accounts bei Domainbox benutze ich die Pop-Server ohne Probleme...
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.444
Gib doch bitte wie oben schon geschrieben mal ein falsches Passwort ein. Dann trotz Fehlermeldung auf "Fortfahren" klicken und im nächsten Schritt manuell POP-Account auswählen und den entsprechenden Server eintragen.


PS: Willkommen im Forum.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Glatzmatz

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
8
PS: Willkommen im Forum.
... ja ekki161, vielen Dank für's Willkommen und auch für die klaren Hinweise, Screenshots usw.

So habe ich es tatsächlich hinbekommen !! Nun geht mein web.de-account an den Pop-Server, ich konnte schon mal erfolgreich senden und empfangen, aber irgendwas hakt da trotzdem noch und ich bekomme momentan folgende Fehlermeldung: "Der Server meldet den Fehler: Der Versuch, Daten an den Server „(null)“ zu senden, ist fehlgeschlagen."

Jedenfalls knurrt mir jetzt der Magen und dann bringt es eh nichts mehr - mache morgen weiter. Huch, gerade empfängt der account die Testfalls, nachdem er vorher immer nur die o.a. Fehleranzeige von sich gab. Wenn es von jetzt an, warum auch immer, läuft, soll's mir rechts sein - mal sehen.

Auf jeden Fall bin ich schon mal einen Schritt weiter gekommen und dafür Danke ich dem Forum und insbesondere Ekki ganz herzlich !!!

Schönen Abend, Glatzmatz
 

Glatzmatz

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
8
... nee, jetzt ist er leider auch schon wieder weg.

Mache erstmal Feierabend...
 

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.143
Wenn man bei web.de den pop3-Server nutzt, muss das Abrufintervall auf 15 min. eingestellt werden. Dazu findet man in Einstellungen unter dem Reiter "Allgemein" ein entsprechendes Pulldown-Menü.
 

Glatzmatz

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
8
...muss das Abrufintervall auf 15 min. eingestellt werden. Dazu findet man...
...O.K., danke, habe ich mal eingestellt, aber obige Störungsmeldung bleibt vorerst...

Jetzt aber Abendbrot und zwei Stunden Olympia gucken...

Gl.
 

Glatzmatz

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2012
Beiträge
8
... heute noch mal alles gecheckt und es läuft bestens. Das mit der Störungsmeldung liegt wohl daran, dass man bei web.de, jedenfalls bei kostenloser Mitgliedschaft, nicht zu oft versuchen sollte, Mails abzurufen. Man muss einfach akzeptieren, dass da nur alle 15 Minuten oder so neue Mails gemeldet/freigegeben o.ä. werden. Wenn man das hin nimmt, gibt es diese Meldung kaum noch und es kommen auch alle Mails an, was das wichtigste ist.

Meine Kritik am Apple Mail Programm wäre, dass es zu sehr "mitdenkt" und einen nicht einfach das eintragen lässt, was man will, so das man es "überlisten" muss. Immerhin ist mir dies Dank diesem Forum gelungen.


Bester Gruß und bis zum nächsten Mal, Glatzmatz
 

ekki161

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.444
Andere Leute beschweren sich dann darüber, dass die Programme keine "automatisierte" Einrichtung der Postfächer anbieten und man alle Daten manuell eintragen muss. ;)