kein smb zugriff (fritz.box) bei Catalina

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
smb v1 ausmachen.
 

pspfreak

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.715
Danke für eure Tipps, aber leider hat keiner davon geholfen. Die Laborfirmware war bereits installiert. Bevor ich die Firmware installiert hatte, ist die Freigabe im Finder noch ersichtlich gewesen (eine Verbindung schlug natürlich fehl), jetzt nicht mehr. Ich vermute daher einen Bug in der Laborfirmware. Ich denke, ich werde mich mit dem Problem mal an AVM wenden.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
ich würde auch mal mit einem nicht-apple-gerät testen, ob die freigabe grundsätzlich funktioniert und vor allem auch in's log schauen.
 

Schnatterente

Mitglied
Mitglied seit
12.08.2010
Beiträge
1.290
Nur die Labor Software auf die Fritz zu spielen reicht ja nicht.
dein Server musst auch sagen, dass er jetzt nicht mehr mit SMB1 soll, sondern SMB2-3.
Was hast du für ein Server?
Ok.... steht aber auch alles schon weiter vorne.
 

pspfreak

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.715
Problem:
Es kann keine Windows-Netzwerkfreigaben mit dem an die FRITZ!Box über USB angeschlossenen Massenspeicher hergestellt werden (nur FRITZ!Box 6591 Cable).

Lösung:
Bei der FRITZ!Box 6591 Cable ist es in der aktuellen Laborversion leider nicht möglich, über SMB auf einen angeschlossenen USB-Massenspeicher zuzugreifen. Die Dateien sind aber über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (FRITZ!NAS) erreichbar. Wir arbeiten derzeit an einer Lösung, die wir in den kommenden Labor-Versionen zur Verfügung stellen werden.
AVM kennt das Problem also und arbeitet an der Lösung. Da hilft dann wohl nur warten. :noplan: Hier der Link dazu: https://avm.de/fritz-labor/frisch-aus-der-entwicklung/bekannte-probleme/
Ich danke dennoch allen Beteiligten.
 

geTakkert

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2019
Beiträge
75
AVM kennt das Problem also und arbeitet an der Lösung. Da hilft dann wohl nur warten. :noplan: Hier der Link dazu: https://avm.de/fritz-labor/frisch-aus-der-entwicklung/bekannte-probleme/
Ich danke dennoch allen Beteiligten.
Muss ich nicht verstehen, die Software ist doch im groben die gleiche :hamma:
Gerade wegen der SMB Geschichte hatte ich mir die Beta / Laborversion
vor ca. 1 Monat auf die Fritte(6490) installiert?
Bisher keine Probleme, läuft fast wie geschnitten Brot.

Einzig als ich mein Soundsystem auf Sonos umgestellt hatte
funktionierte der Zugriff auf die HDD an der Fritte nicht innerhalb der SonosApp
Der Punkt "Unterstützung für SMBv1 aktivieren" hatte es zum laufen gebracht.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.522
naja, dafür sind Laborversionen doch da ;).
 

waldeck

MacUser Mitglied
Mitglied seit
29.06.2020
Beiträge
1
Auch wenn der letzte Eintrag in diesem Forum schon etwas länger her ist habe ich die Lösung zu selbigem Problem über AVM selbst gelöst. AVM bietet für bestimmte Router FritzLabor an. Diese Beta Software habe ich als Firmware auf meiner FritzBox installiert und danach unter Heimnetz -> USB / Speicher -> Heimnetzfreigabe den Zugriff über SMB aktiviert. Die Betaversion unterstützt SMB 3 und für Geräte mit SMB 1 können diese ebenfalls separat aktiviert werden. Ich kann die Backups über Time Machine auf meinen Mac/ Macbook schon wieder laufen lassen.
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
119
Ditto. Und wenn man SMBv1 aktiviert (das Häkchen setzt!), macht es auch noch der alte SmartTV. Die aktuelle Labor-Version läuft mit SMB3 und Catalina sehr gut bei mir.
 
Oben