Kein Ruhezustand mit Logitech MX Maus und Keys Tastatur

wolkentreiber

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.10.2016
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
13
Moin,

mit meiner neuen Logitech MX Master 3 und den MX Keys komme ich an meinem iMac mit aktueller Software nicht in den Ruhezustand.

Wenn ich auf Ruhezustand klicke, wird der Bildschirm kurz schwarz, aber nach ca. 15 Sekunden ist das Bild wieder da. Nur wenn ich die Maus und die Tastatur abschalte, bleibt der Rechner im Ruhezustand.

In den Bedienungshilfen (darf den Computer steuern) ist der Logitech Treiber (Logi Options und Daemon) aktiviert.

Hat jemand eine Idee?
 

Kiaru

Mitglied
Dabei seit
01.12.2018
Beiträge
149
Punkte Reaktionen
145
Ist bei meinem Air mit derselben Maus und Tastatur genauso.
Ich klicke dann auf Ruhezustand und dann schalte ich die Maus immer schnell aus, hab mich daran gewöhnt😉
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
2.775
Punkte Reaktionen
1.481
Klappt bei mir mit beiden Geräten am Mini 2018 mit macOS 12.2 einwandfrei.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.984
Punkte Reaktionen
4.260
Hier mit MX Keys mini und MX anywhere 3 keine Probleme mit STBY oder aufwachen. Logisoftware ist nicht installiert.
 

wolkentreiber

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
25.10.2016
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
13
Freunde, ich konnte das Problem lösen:

Ich habe zunächst alle Logitech-Geräte aus den Bluetooth Einstellungen gelöscht und anschließend den Rechner nach der Deinstallation der Logitech Software neu gestartet. Nach der erneuten Installation der Software habe ich nun die Tastatur und Maus via Unifying verbunden.

Jetzt bleibt der Rechner auch im Ruhezustand.

Bluetooth und Monterey laufen wohl auch noch nicht so perfekt zusammen.
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.502
Punkte Reaktionen
942
Ich habe jetzt hier am Mac mini M1 die Logitech Software komplett deinstalliert (Logi Options und Logi Options+) und habe meine MX Keys for Mac, die MX Vertical und das Magic Trackpad 2 per Bluetooth angeschlossen. Mein Mac geht nicht in den Ruhezustand wie auch schon der Mac Pro 2013 seit ca. macOS 11.x auch schon nicht.
Apple kann es einfach nicht mit dem Ruhezustand. Bei jeder neuen Betrübssystemversion bauen sie einen neuen Klopfer ein!

Das man seit macOS 12.0.1 nicht mehr die erweiterten Bluetooth Einstellungen hat, in denn man einstellen kann, daß Bluetooth Geräte den Mac nicht wecken sollen, ist eine Frechheit! Seit 12.2 sind die erweiterten Einstellungen ganz verschwunden.
Mein Bugreport dazu gammelt auch schon seit Monaten bei Apple herum.
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.502
Punkte Reaktionen
942
Wieso nutzt Du nicht den Unifying USB Stick?
1. Weil der einen der doch recht wenigen USB Anschlüsse wegnimmt.
2. Weil ich mir Bluetooth Geräte gekauft habe, um Bluetooth zu nutzen.
3. Ich möchte mir mein 2,4GHz Netz hier (WLAN, Bluetooth, ZigBee, USB 3) mit noch einem Protokoll zumüllen. (Kann man da den Kanal wie bei WLAN und ZigBee festlegen oder sendet der einfach wild irgendwo herum?)
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.502
Punkte Reaktionen
942
den Unifying USB Stick
Ich wollte selber einmal sehen, was mit dem Unifying Stick passiert. Dafür mußte ich natürlich noch eine Logitech Software installieren, die aber im laufenden Betrieb nichts macht.
Nachteil 1: Man sieht nicht mehr den Ladezustand der MX Keys und der MX Vertical.

Dann habe ich alle Programme beendet und dem mini M1 neu gestartet, nur das Magic Trackpad 2 war noch über Bluetooth verbunden.
Nachdem der Mac oben war, habe ich Option-Command-Auswurftaste gedrückt.
Der Mac schläft ein.
Nach ca. 20 Sekunden wacht der Mac wieder auf.

Nachteil 2: Der Ruhezustand geht trotzdem nicht.
 
Oben Unten