Kein Ruhezustand mehr nach PMU-Reset

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Houdini, 04.12.2004.

  1. Houdini

    Houdini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    Ich stöbere seit einiger Zeit nach einer Lösung für folgendes Problem:

    Akku vom DVI-Powerbook (666MHz) war ziemlich plötzlich defekt. Die Akku-Lämpchen leuchteten alle auf - das Ding war aber nach 10 min. leer.
    Also evtl. PMU-Fehler... Diese habe ich (garantiert mehr als 1mal, was, wie ich mittlerweise gelesen habe, recht ungünstig ist), resettet: Keyboard hochgeklappt und oben rechts auf den Pinörkel gedrückt.

    Mittlerweile hab ich einen neuen Akku, aber der Rechner fällt nicht mehr von selbst in den Ruhezustand (nur Monitor wird dunkel).

    Wer weiß Bescheid ???
     
  2. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2003
    Kann man den Rechner denn noch Manuell in den Ruhezustand versetzen?
    Vllt ists ja nur ein Software Fehler?
     
  3. Houdini

    Houdini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.12.2003
    Ja, kein Problem. Auch Deckel zu schafft "Ruhe".

    Hatte bereits aus Testgründen neuen User angelegt, aber mit dem gings auch nicht.
     
  4. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    warum sollte ein pmu reset schlecht sein?
    habe das, nach einem akku-problem auch so praktiziert, wenn auch nur mit mäßigem erfolg...

    habe zwar ein anderes gerät, denke aber pmu-reset = pmu-reset, egal ob durch resettaster oder tastenkombi - ein speicherbaustein wird zurückgesetzt - nichts mehr und nichts weniger
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen