kein root login?

  1. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    hallo,
    ich nutze mac os x 10.3.9, bin allerdings noch neu bei X.
    meine frage: als ich den rechner (iMac G5) installiert habe, hat mir der Rechner einen User angelegt, zB User1. Wenn ich ins terminal gehe, und mich als su einloggen will, fragt die console nach password. ich gebe das von User1 vergebene Passwort ein, das Terminal sagt: Sorry. Und ich habe kein # sondern $. Muss man einen ROOT anlegen, damit man als su eingeloggt ist, und wie mache ich das?
    MfG tequilo
     
    tequilo, 30.09.2006
  2. kyxh2o

    kyxh2oMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    218
    Da Du Dich ja mit Unix auszukennen scheinst, mache ich es kurz: sudo ist Dein Freund.
     
    kyxh2o, 30.09.2006
  3. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    hallo kyxh2o
    sorry, hab ich leider nicht verstanden, ich habe gelesen, dass man sich mit su dauerhaft als root einloggen kann, mit sudo einen befehl als root ausführen kann, wenn ich sudo probiere, kommt das obenstehende, er will ein password, ich gebe das was ich bei Acounterstellung eingegeben habe, ein, und ich kriege ein "Sorry", und ich kriege keinen # . Bitte nochmals posten, wäre nett, danke.
     
    tequilo, 30.09.2006
  4. Pingu

    PinguMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    4.900
    Zustimmungen:
    341
    Wenn Du Dich mit Unix auskennst hilft Dir man su und man sudo weiter. Ansonsten lass es besser bleiben.
    Mac OS X funktioniert genau deswegen meistens (nicht immer) besser als Windows, weil eben nicht alles darf.

    Pingu, der noch nicht weiss ob er erst einkaufen gehen soll oder erst mal schnell in den Hotel-Pool springen soll.
     
    Pingu, 30.09.2006
  5. der_daniel

    der_danielMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    unter mac os 10.4.x (ich kenne nichts anderes) muss mann vorher den "NetInfo Manager" aufrufen (im ordner Dienstprogramme). unter "sicherheit" kann man dann den root-account akrivieren, indem man ihm ein passwort vergibt.
    weiß nur leider nicht genau ob das unter mac os 10.3.9 auch so ist.

    schönen abend noch
     
    der_daniel, 30.09.2006
  6. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    danke daniel, Super Tip von Dir, das werd ich probieren.
    Pingu, ich seh das so: ich habe einen Computer gekauft, und ich will wissen, wie er funktioniert, also fange ich an, auszuprobieren, weil ich mehr über meinen Computer wissen möchte. deswegen die frage, aber Du hast natürlich Recht, warum habe ich nicht an die manpages gedacht. Vielen Dank






    iMac G5, Newton omp, amiga500
     
    tequilo, 30.09.2006
  7. kyxh2o

    kyxh2oMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    218
    Na gut, dann die lange Version. Im Terminal folgendes eingeben:
    sudo su

    @pingu: Erst in den Pool, dann einkaufen. Alles andere führt zu Ausschlag und Verlust der Männlichkeit.
     
    kyxh2o, 30.09.2006
  8. boza

    bozaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mit

    Code:
    sudo -s 
    müsste es auch funktionieren. Damit bekommst du für längere Zeit root Rechte.

    StandarDmäßig ist der root Account bei OSX deaktiviert (=kein Passwort). Du kannst ihn jedoch mit
    Code:
    sudo passwd root
    wieder einschalten. Ist aber eigentlich unnötig...

    Grüße,
    boza
     
    boza, 30.09.2006
  9. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    poah, FREUDE , Danke Danke Danke :o) und was für schöne sprüche das Mac os X draufhat :o) Vielen Dank @ Alle.
     
    tequilo, 30.09.2006
  10. kyxh2o

    kyxh2oMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    218
    @boza: Es heißt Standard. STANDARD. STANDARD MIT D!
    Sorry, aber das war heute einla Standart zu viel.
     
    kyxh2o, 30.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kein root login
  1. post030
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    120
    post030
    14.07.2017
  2. Atalantia
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    136
    Atalantia
    11.07.2017
  3. Scotch

    Sierra Kein SMB unter Sierra?

    Scotch, 28.06.2017, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    445
    David X
    01.07.2017
  4. ben milla
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    688
    Meeseeks
    21.06.2017
  5. zothom
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    662