Benutzerdefinierte Suche

Kein kostenloses RagTime Privat mehr?

  1. Tobfun

    Tobfun Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Wie „MacNews“ schreibt, sind die Tage einer kostenlosen RagTime-Nutzung gezählt:
    [Quelle: http://www.macnews.de/news/76536#]
    Was bedeutet das für kleine Vereins-, Schüler- und andere Privatredaktionen?
    Weiterhin Nutzung der alten RagTime Privat 5.x.x-Version?
    Was bedeutet das jedoch für die Zukunft?

    Was haltet ihr davon, demnächst ca. € 800 für eine semiprof. Layoutumgebung zu bezahlen?
    Lohnt sich vielleicht doch der Wechsel nach InDesign & Co?

    Fragen über Fragen... Was habt ihr für eine Antwort auf diese und andere Fragen?
     
    Tobfun, 07.06.2006
  2. Elbe

    ElbeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    15
    Ja, denke schon. Warts doch einfach ab. Und lade Dir die derzeitige 5er Version, bevor sie vielleicht von der Seite genommen wird.
     
    Elbe, 07.06.2006
  3. Mystras

    MystrasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    5.6 weiter benutzen oder ältere günstigere Versionen von indesign & co besorgen.
     
    Mystras, 07.06.2006
  4. Tobfun

    Tobfun Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Ja, schon...
    Ich denke jedoch auch an die Weiterentwicklung dieses Programms. Handelt es sich hierbei noch um eine Carbon-Version des Programms.
    Nutzen Schülerzeitungsredakteure schon IntelMacs, so sind sie immer noch auf Rosetta und o.g. Version des Programms angewiesen.

    Von WorkFlow kann in dem Fall keine Rede mehr sein...

    Sicherlich liegt wahrscheinlich die neue Version von RagTime ebenfalls noch nicht als UB vor, jedoch wird das bei künftigen Versionen der Fall sein.

    Also, was bleibt:
    Entweder der Wechsel auf eine andere kostengünstige Layout-Umgebung mit ähnlichen Features (z.B. iWork-Pages; Papyrus o.ä.) oder der Wechsel auf prof. Layout-Umgebungen (z.B. QXP oder ID)...
     
    Tobfun, 07.06.2006
  5. Mystras

    MystrasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    iWork, pages sollte für eine Schulerzeitung ausreichend sein.
     
    Mystras, 07.06.2006
  6. Apfelsurfer

    ApfelsurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Wer RagTime nur als günstiges rahmenorientiertes Layoutprogramm nutzt, der kann z.B. auch auf VivaDesigner oder Scribus ausweichen - beide kostenlos. Wer allerdings die Office-Funktionalität von RagTime nutzt (Tabellenkalkulation, nicht nur Tabelensatz etc.), der hat nun Pech gehabt - allerdings ist ja noch nicht klar, was die verschiedenen Varianten kosten werden.

    Gruß
    S
     
    Apfelsurfer, 08.06.2006
  7. Tobfun

    Tobfun Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, ich nutze immer noch QXP... und werde sicherlich auch erst einmal dabei bleiben.
    Später überlege ich mir evtl. einen Schwenk zu ID. Jedoch erst, wenn ich ein Intel-Book habe und die CS als UB verfügbar ist... ;)

    Ich schaue mich jedoch nach kostengünstige/kostenfreie Layout-Varianten um:
    besonders im Hinblick auf Vereins-, Schüler u.a. Privatzeitungen...
     
    Tobfun, 08.06.2006
  8. chrischiwitt

    chrischiwittMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Mit Sicherheit wäre es schade um RagTime, obwohl ich damit nie richtig warm geworden bin. (Für Satz / Layout ist noch immer PageMaker 6.x meine erste Wahl)
    Wenn ich mir aber anschaue, was das kostenlose OpenOffice-Paket so kann (ich habe es aber nur bei Freunden auf WinDose gesehen), denke ich mal, es ist ein gleichwertiger Ersatz. Man muss nur ein wenig umdenken...........
     
    chrischiwitt, 10.06.2006
  9. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Wenn ich mich richtig erinnere gab es von RagTime 5 die kostenlose Privatversion auch erst eine ganze Weile nach dem Erscheinen der normalen Version.

    Es ist also durchaus möglich, dass die irgendwann noch kommt.
     
    Magicq99, 10.06.2006
  10. weebee

    weebeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Ich bin ja mal gespannt, ob die vielen News-Sites und Mac-Magazine, die sich zur Zeit auf der Messe rumtreiben, Ragtime mal um Stellungnahme bitten. Aber wahrscheinlich wird das wieder nix, nur Friede_Freude_Eierkuchen, und blos keine unangenehmen Fragen stellen.
     
    weebee, 10.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kein kostenloses RagTime
  1. csb
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    955
  2. Nick Star
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    213
    Nick Star
    28.01.2015
  3. MacXuser
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    915
  4. nickname1
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    757
    charlotte
    12.01.2015
  5. portego
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    335
    portego
    24.09.2014