Kein Booten von 10.2.3-CD

  1. wuzi

    wuzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    bin ziemlich unglücklich: kann auf meinem 1GHz G4 nicht mit Jaguar booten. Hatte aus Dummheit die Festplatte gelöscht und wollte dann Jaguar neu installieren. Beim Versuch, mit Jaguar zu booten tut sich jedoch rein gar nichts. Es erscheint stoisch der Fragezeichen-Bildschirm. Habe dann alle möglichen Jumper-Settings (Master, Slave und Cable Select) mit Festplatte und Laufwerk ausprobiert, auch die Kabelanschlüsse gewechselt etc.etc. -> NIX TUT SICH. Als mir dann die Ideen ausgegangen sind was es sein könnte, hab ich heut sogar ein anderes CD-Laufwerk reingehängt -> WIEDER NIX.

    Hab jetzt leider keine Ahnung mehr, was es sein könnte - bin kurz vorm Aufgeben. Weisst Du vielleicht weiter?
     
    wuzi, 04.08.2003
    #1
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Hast Du mal versucht mit gedrückter C-Taste (startet von CD) oder Wahl-Taste (öffnet den Bootmanager der Open-Firmware) zu starten?

    Ist das die Jaguar-CD, die bei dem Mac dabei war?
     
    abgemeldeter Benutzer, 04.08.2003
    #2
  3. wuzi

    wuzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hab sowohl mit der C-Taste, als auch der Wahl-Taste probiert zu booten, es ging nicht. Die Jaguar-CD hab ich nachträglich dazugekauft, weil der G4 gebraucht war und der Vorbesitzer bis auf die Hardware so ziemlich alles verschusselt hatte.
     
    wuzi, 04.08.2003
    #3
  4. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    hatte mit einer 2,5" Platte genau das selbe problem, die folgendermasen gelöst wurde.
    habe einen externen gehäuse für die platte mir zugelgt, dann die platte in einem funktionierendem rechner per firewire angeschloßen.
    ganz normal den rechner gestartet. als das os gebootet hatte unter dienstprogramme>festplattendienstprogramme geöffnet, die problem platte gelöscht und die system cd ins laufwerk geschmießen. dann neu starten lassen und die c gedrückt. alles wie gewohnt, musste nur noch die platte auswählen und los gings.

    falls du diese möglichkeit hast, die platte an einem anderen rechner anzuschließen, könntest du das OS wieder drauf spülen.


    gruß
     
    celsius, 04.08.2003
    #4
  5. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
     

    Da hat ._ut was Wichtiges angesprochen: Wenns nämlich nicht die original mitgelieferte CD ist, kann es sein, daß OSX 10.2.3 zu alt für den besagten PowerMac ist und er deshalb den Start von der CD verweigert. Und da du die CD nachträglich dazugekauft hast, scheint das schlicht und ergreifend des Rätsels Lösung zu sein!!

    Gruß Thomac
     
    Thomac, 04.08.2003
    #5
  6. hope13

    hope13 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    1
    das ist alles kein problem ruf bei Apple an und erzähle dein problem. Nach dem du ja eine Originalrechung hast und das an die zusenden mußt oder Faxen senden sie dir eine Version kostenlos normal zu womit du deinen Rechner booten kannst....

    ++++Wichtig bei einen Autoriesrten Apple Händler kaufen und Rechnung aufheben dann hilft die Apple immer bei solchen sachen++++
     
    hope13, 05.08.2003
    #6
  7. macnek

    macnek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    starte den mac mit gedrueckter maus taste.
    -das laufwerk oeffnet daraufhin.
    -cd einlegen
    -jetzt muesste er auf das startvolumen der cd zugreifen, wenn nicht

    -starte nochmals neu,(die cd im laufwerk lassen, und beim start die wahl,(ALT) taste gedrueckt halte. dann muesste die cd als startvolumen erscheinen.

    danach gewohnter vorgang
     
    macnek, 05.08.2003
    #7
  8. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
     

    :confused: ...sag mal.... hast du überhaupt gelesen welches Problem wuzi hat?

    Gruß Thomac
     
    Thomac, 05.08.2003
    #8
  9. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    7.639
    Zustimmungen:
    770
    ...

    Hallo wuzi,

    sag mal hast Du das CD-Laufwerk ausgetauscht?
    Nicht jedes Laufwerk ist startfähig...

    Gruß Andi
     
    Andi, 05.08.2003
    #9
  10. wuzi

    wuzi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    falls du diese möglichkeit hast, die platte an einem anderen rechner anzuschließen, könntest du das OS wieder drauf spülen.


    gruß [/B][/QUOTE] 

    hallo zurück,

    danke für diese idee - das klingt probat. hab noch einen etwas älteren G4, in den ich einfach die platte des neueren einbaue und dann das 10.2.3 draufspiele. melde mich dann nochmal bei dir, wenns geklappt hat.

    gruß, wuzi
     
    wuzi, 05.08.2003
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kein Booten
  1. didldoodlemac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    265
    Olivetti
    12.02.2017
  2. messi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    495
    messi
    26.09.2012
  3. bigB
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    513
    bigB
    17.02.2011
  4. DerSandman
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.659
    DerSandman
    02.09.2009
  5. kallekowski
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    381
    kallekowski
    14.02.2008